image a? la une - cbd crise opiace?s comp

Bekampfung von Opioidkonsumstorungen: Experimentelles Medikament auf CBD-Basis soll bald getestet werden

Das pharmazeutische Biotechnologieunternehmen Ananda Scientific Inc. hat soeben den Start einer klinischen Studie in Zusammenarbeit mit dem Jane and Terry Semel Institute an der David Geffen School of Medicine der UCLA bekannt gegeben, die die Wirksamkeit eines CBD-basierten Prüfpräparats, NantheiaTM ATL5, bei Opioidkonsumstörungen untersucht. Ein Antrag auf Zulassung eines neuen Arzneimittels (Investigational New Drug) für die betreffende klinische Studie wurde bei der Food and Drug Administration (FDA) eingereicht und wird derzeit genehmigt.

Ananda Scientific, ein Pionier bei hochfliegenden klinischen Studien zur Bewertung des therapeutischen Potenzials von Cannabinoiden

Das Unternehmen verwendet firmeneigene Verabreichungstechnologien, von denen angenommen wird, dass sie Cannabinoide und ihre Verbindungen hochgradig bioverfügbar und wasserlöslich machen und ihre Haltbarkeit stabilisieren. Auf der Grundlage umfassender Forschung und solider Daten stellt Ananda Qualitätsprodukte her und verkauft bereits erfolgreich seine eigenen Nahrungsergänzungsmittel (oder Alicamente) in Ländern wie den USA und dem Vereinigten Königreich, wobei eine Expansion nach Europa, China, Afrika und Australien in naher Zukunft geplant ist.

Nach präklinischen und klinischen Studien würde die lizenzierte Flüssigstrukturtechnologie von Ananda nicht nur die Wirksamkeit von Cannabidiol, sondern auch seine Stabilität deutlich verbessern. Dies ist eine echte Innovation in Bezug auf alternative Behandlungsmethoden und CBD-basierte Arzneimittel, die es Patienten ermöglichen könnten, freiwillig auf Opiate zu verzichten oder ihre Einnahme zu reduzieren.

.

Eine wichtige und vielversprechende therapeutische Alternative

"Das Leben einer großen Anzahl von Menschen, die an Opioidabhängigkeit leiden, könnte durch die Förderung von Anwendungen für NantheiaTM ATL5 positiv beeinflusst werden", so der Präsident von Ananda, Sohail R. Zaidi, der hinzufügte, dass er sich über die Zusammenarbeit mit einer weltweit renommierten Institution wie Ananda freue.

Die beiden leitenden Forscher der vom National Institute on Drug Abuse (NIDA) finanzierten Studie sind Dr. Edythe London, PhD, angesehene Professorin für Psychiatrie, Biobehavioral Sciences und molekulare und medizinische Pharmakologie am Jane and Terry Semel Institute der David Geffen School of Medicine, und Dr. Richard De La Garza II, PhD, ein renommierter Professor für Psychiatrie und Biobehavioral Sciences an derselben Einrichtung.

Erfreut über die Zusammenarbeit mit Ananda sagt Dr. London, dass diese wichtige Studie ein weiterer entscheidender Schritt zur Bekämpfung der Opioid-Epidemie ist, einer Krise, die vor allem die Vereinigten Staaten, aber auch Kanada und den Rest der Welt heimsucht

Produkt erfolgreich in den Warenkorb gelegt
Quantity
Weiter einkaufen
Mein Korb
Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Warenkorb. Es befindet sich 1 Artikel in Ihrem Warenkorb.
Produkte insgesamt :