cbd-conseils-principale

5 Tipps zur Maximierung der Vorteile von CBD

Wenn Sie mit der Verwendung von CBD beginnen möchten, aber noch nichts über diese Welt wissen, dann finden Sie hier einige Tipps für einen guten Start. Zunächst einmal sollten Sie wissen, dass es eine Vielzahl von Produkten und folglich auch viele verschiedene Möglichkeiten gibt, sie zu verwenden. Ein Vorteil von CBD ist, dass Sie es genau so dosieren können, wie Sie es möchten, und dass Sie kein Raucher sein müssen, um es zu genießen. Lesen Sie unsere besten Tipps, um die Vorteile von CBD zu maximieren.

Welche Produkte sind auf CBD-Basis?

Auf dem CBD-Markt lassen sich zwei Hauptkategorien unterscheiden: rohe und abgeleitete Produkte. Die erste bezieht sich auf alle Produkte, die direkt aus Hanf gewonnen werden und weder weiterverarbeitet werden noch eine Kombination aus mehreren Zutaten darstellen. Die zweite bezieht sich auf alle Produkte, die CBD, aber auch andere Zutaten enthalten.

Die Rohprodukte in CBD

Unter den CBD-Rohprodukten sind die CBD-Blüten die bekanntesten. Es gibt viele verschiedene Sorten mit unterschiedlichen Geschmäckern, Gerüchen und Farben. Es gibt auch Pollen, Öl, Wachs und Harz, die ebenfalls aus Hanf gewonnen werden und ein paar mehr Schritte durchlaufen, bevor sie in Ihre Hände gelangen. Der Vorteil bei der Wahl dieser Produkte ist, dass sie natürlicher und konzentrierter sind.

Aus CBD gewonnene Produkte

Bei den Nebenprodukten gibt es E-Liquids, Kosmetika, Lebensmittel oder auch Getränke. In dem Moment, in dem ein Produkt CBD zusammen mit anderen Zutaten enthält, fällt es in diese Kategorie. Sie können z. B. gebrauchsfertige Kräutertees, saure Bonbons oder nährende Gesichtscremes finden. Was die Liquids betrifft, so enthalten sie das Gleiche wie die klassischen, aber sie haben zusätzlich CBD. Diesmal besteht der Hauptvorteil darin, dass man die Vorzüge von CBD zusammen mit anderen Zutaten genießen kann oder dass man es nicht rauchen und trotzdem konsumieren kann.

Wie wählt man die perfekte Dosierung von CBD?

Es kann schwierig sein, zu Beginn zu wissen, welche CBD-Dosis Sie benötigen. Je nachdem, für welches Produkt Sie sich entscheiden, müssen Sie unterschiedlich vorgehen. Bei einem bereits dosierten Produkt müssen Sie die Menge, die Sie konsumieren, an Ihr Empfinden anpassen. Bei einem Rohprodukt hingegen müssen Sie anhand der Konzentration berechnen, wie viel Sie davon verwenden sollten.

Die richtige Dosis je nach Produkt wählen

Bei einem bereits fertigen Produkt wie einem Bonbon, einer Creme, einem Kuchen, einem Öl oder auch einem E-Liquid müssen Sie nur die Menge anpassen, die Sie verbrauchen, wenn Sie das Produkt verwenden. Wenn Sie zum Beispiel mehrere Bonbons oder mehrere Züge Ihrer e-Flüssigkeit zu sich nehmen und feststellen, dass Sie schon ziemlich ausgeruht sind, dann können Sie die Dosis verringern. Umgekehrt, wenn Sie das Gefühl haben, nichts zu spüren, dann können Sie die Dosis erhöhen. Wenn Sie ein Produkt wählen, das man essen kann, dauert die Wirkung länger, also zögern Sie nicht, geduldig zu sein und mindestens drei Stunden zu warten, bevor Sie wieder etwas einnehmen.

Bestimmen Sie die Konzentration, die Sie benötigen

Um die richtige Konzentration für Ihr zukünftiges CBD-Produkt zu wählen, müssen Sie sich an seiner Konzentration orientieren. Wenn Sie es noch nie verwendet haben, fragen Sie einen Verkäufer in dem Geschäft, in dem Sie sich befinden, um Rat oder lesen Sie die Angaben auf dem Produktblatt richtig. Dann, nach einigen Anwendungen, ist es an Ihnen, die Dosis und die Konzentration Ihren Bedürfnissen und Ihrem Empfinden anzupassen. Beginnen Sie immer mit einer geringen Konzentration, die Sie später erhöhen können. Wenn Sie hingegen an die Verwendung von CBD gewöhnt sind, können Sie die gleiche Konzentration beibehalten.

Welche verschiedenen Techniken gibt es, um CBD zu konsumieren?

.

Es gibt drei Haupttechniken, um CBD zu konsumieren. Die erste ist, dein CBD zu kochen oder eine Infusion daraus zu machen. Das funktioniert mit Blüten, Wachs, Pollen, Öl und Harz oder mit CBD angereicherten Produkten, die speziell für diesen Zweck entwickelt wurden. Auf diese Weise müssen Sie Ihr CBD zwar erst verdauen, bevor Sie die Wirkung spüren, aber dafür ist es länger wirksam.

Sie können sich auch dazu entschließen, Ihr CBD zu verdampfen, um eine fast sofortige Wirkung zu erzielen. Diese Technik wird mit einem Vaporizer für trockene Kräuter durchgeführt und funktioniert auch mit Blüten, Wachs und Pollen. Füllen Sie einfach Ihren Tank, wie in der Anleitung Ihres Vaporizers beschrieben, und inhalieren Sie die Dämpfe. Wenn Sie eine E-Zigarette haben, können Sie diese auch für den Konsum von CBD verwenden, aber sie funktioniert nur mit E-Liquids. Da trifft es sich gut, dass es auch mit CBD angereicherte gibt! Sie können sie auch zu Hause selbst herstellen, dank einer neutralen Basis und CBD-Konzentraten.

Schließlich können Sie bei allen anderen CBD-haltigen Derivaten direkt den Angaben auf der Verpackung, der Flasche oder auch dem Beutel des Produkts folgen. Oft erfahren Sie dort, welche Menge Sie verwenden sollten und wie Sie am besten vorgehen, um den ganzen Tag über die Wirkung zu spüren!

Wie kann man die Wirkung von CBD maximieren?

Um sicherzustellen, dass Sie Ihr CBD richtig konsumieren und die maximale Wirkung spüren, gibt es ein paar Tricks. Zum Beispiel können Sie es beim Kochen oder in Form eines Tees mit einem Fett wie Butter, Öl, Milch oder Sahne kombinieren. Durch diese Technik kann es besser aufgenommen werden. Sie sollten auch auf die Temperaturen achten, denn wenn sie zu hoch sind, dann können Sie die Eigenschaften von CBD reduzieren.

Bei konsumfertigen Produkten können Sie die Hinweise der Marke oder des Herstellers befolgen. In der Regel werden sie Ihnen helfen, den optimalen Nutzen zu erzielen. Bei CBD-Öl wird oft empfohlen, einige Tropfen unter die Zunge zu geben und mit dem Schlucken zu warten. Wenn Sie es verwenden, sollten Sie außerdem kurz davor und danach nichts essen oder trinken, damit es leichter verdaut werden kann.

Muss man sein CBD auf eine bestimmte Art und Weise aufbewahren?

Wie bei den meisten Produkten sollten Sie darauf achten, wie Sie Ihre CBD-Produkte aufbewahren. Bei denen, die in wiederverwendbaren, wiederverschließbaren Beuteln oder Flaschen verkauft werden, dann können Sie sie auch so lassen. Ist dies hingegen nicht der Fall, ist es am besten, wenn Sie sie vor Licht und Hitze schützen. Bei CBD-Blüten müssen Sie sie auch vor Feuchtigkeit schützen, da sie sonst schwerer zu verwenden sind.

Die beste Möglichkeit, CBD richtig aufzubewahren, ist, Ihre Produkte in einem neutralen Raum aufzubewahren, d.h. weder Wasser wie im Badezimmer noch Hitze wie in der Küche, und wenn möglich in einem Schrank oder einer Schublade.

Nun wissen Sie alles über die richtige Verwendung von CBD, vom Kauf über die Aufbewahrung bis hin zur Verwendung. Jetzt müssen Sie sich nur noch entspannen!

Produkt erfolgreich in den Warenkorb gelegt
Quantity
Weiter einkaufen
Mein Korb
Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Warenkorb. Es befindet sich 1 Artikel in Ihrem Warenkorb.
Produkte insgesamt :