iStock-1256287017

Wie können Sie Ihre Schlafmittel durch natürliche Alternativen ersetzen?

Wenn Sie nach einem natürlichen Schlafmittel suchen, um Ihre Schlaflosigkeit zu beenden, sollten Sie Folgendes bedenken. Einige Schlafmittel und pflanzliche Heilmittel können dazu beitragen, Schläfrigkeit herbeizuführen. Und obwohl die Behörden des Landes Nahrungsergänzungsmittel regulieren, behandeln sie diese eher wie Lebensmittel als wie Medikamente.

Stress, Depressionen und Angstzustände sind die wichtigsten modernen Faktoren, die für Schlafentzug und Schlafstörungen verantwortlich sind. Neben diesen klinischen Zuständen verursachen auch Medikamente, die zur Behandlung anderer gesundheitlicher Komplikationen wie Blutdruck, Gewichtsverlust und Herzerkrankungen eingesetzt werden, Schlaflosigkeit.

Obwohl Medikamente (Schlafmittel) häufig zur Behandlung von Schlaflosigkeit eingesetzt werden, besteht ein hohes Risiko der Abhängigkeit und anderer Nebenwirkungen, die mit pharmazeutischen Schlafmitteln verbunden sind. Natürliche Behandlungen und Hausmittel gegen Schlaflosigkeit und andere Schlafstörungen können in einem solchen Szenario hilfreich sein. Viele von ihnen funktionieren tatsächlich und die meisten von ihnen stellen kein nennenswertes Gesundheitsrisiko dar.

Phytotherapie

Lavendelöl hat eine beruhigende Wirkung auf Körper und Geist und führt bei manchen Menschen, die an Schlaflosigkeit leiden, zu Schlaf. Nehmen Sie vor dem Schlafengehen ein Bad, indem Sie ein paar Tropfen dieses Öls in heißes Wasser geben, denn das sollte Ihnen helfen, gut zu schlafen. Andere häufig verwendete Heilkräuter zur Behandlung von Schlaflosigkeit sind Baldrianwurzel, Passionsblume und Kamille.

Führen Sie Übungen durch

Ob Sie nun an Schlaflosigkeit leiden oder nicht oder ob Sie Probleme mit dem Schlafen haben, machen Sie regelmäßig Sport und erleben Sie den Unterschied. Es wurde in zahlreichen Forschungsstudien nachgewiesen, dass regelmäßiges Training die Schlafqualität bei jungen und älteren Menschen verbessert und gleichzeitig Ihren Gesundheitszustand verbessert. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie Ihre Übungen rechtzeitig vor dem Schlafengehen beenden (etwa 3 bis 4 Stunden vor dem Schlafengehen), um Störungen des Schlafs zu vermeiden.

Meditation und Yoga

Meditation, Yoga und Entspannung sind wirksame Behandlungen zur Behandlung von Schlaflosigkeit, da diese alternativen Techniken darauf abzielen, den Geist zu beruhigen und die Muskeln zu entspannen. Diese Techniken sind aufgrund ihrer Wirksamkeit bei der Herbeiführung von Schlaf zu aufstrebenden Behandlungsmöglichkeiten für Menschen geworden, die an Schlaflosigkeit leiden. Bei regelmäßiger Meditation steigen die Blutspiegel des Hormons Melatonin an, was zu einer besseren Schlafregulierung führt.

Yoga-Übungen

Änderungen des Lebensstils

Einer der häufigsten Faktoren, die für Schlafmangel verantwortlich sind, ist Fernsehen bis spät in die Nacht, Schichtarbeit, helles Licht im Schlafzimmer und schlechte Ernährungsgewohnheiten. Wenn Sie einige Änderungen an Ihrem Lebensstil vornehmen, wie z. B. nach dem Essen spazieren gehen, den Fernseher mindestens eine Stunde vor dem Schlafengehen ausschalten und die Umgebung in Ihrem Schlafzimmer so dunkel wie möglich halten, können Sie Schlafprobleme bekämpfen.

CBD

Die kurzfristige Anwendung von CBD kann Schlaflosigkeit verbessern, indem sie die Zeit bis zum Einschlafen verkürzt und NREM, den Langsamwellenschlaf, erhöht. Natürlich reguliert CBD Ihren Schlafrhythmus und beseitigt gleichzeitig Stress, Angst und störende Gedanken.

Eine Studie mit Patienten, die an Schlaflosigkeit litten, ergab, dass eine moderate Dosis von 160 mg/Tag die Gesamtschlafdauer verlängerte und die Anzahl der Aufwachvorgänge während der Nacht verringerte. Eine weitere retrospektive Studie mit zwei Cannabiskliniken ergab, dass Patienten mit und ohne Schlaf als Hauptsorge eine deutliche Verringerung der Zeit bemerkten, die sie zum Einschlafen brauchten.

Passiflora (Passiflora incarnata)

Ein Artikel, der im Sleep Science Journal 2017 veröffentlicht wurde, berichtete über Schlafexperimente mit Passiflora, die an erwachsenen männlichen Wistar-Ratten durchgeführt wurden. Mithilfe von EEG und anderen Methoden wurden die Schlafzustände während der neun Stunden vor und neun Stunden nach der Verabreichung ermittelt. Sie fanden heraus, dass Passiflora die Gesamtschlafdauer erheblich verbessern würde. Die Forscher kamen zu dem Schluss, dass Passiflora als schlafinduzierend angesehen werden kann.

passiflora schlaf

Kava (Piper methysticum) und Baldrian

Im Jahr 2001 veröffentlichte Phytotherapy Research eine Studie mit 24 Patienten, die an stressinduzierter Schlaflosigkeit litten. Die Teilnehmer erhielten sechs Wochen lang Kava in einer Dosierung von 120 mg pro Tag. Dann, nach einer Wartezeit von zwei Wochen, erhielten die 19 Rückkehrer weitere sechs Wochen lang 600 mg Baldrian pro Tag. Obwohl die nachgewiesenen Beweise aus einer kleinen Studie stammen, kamen die Autoren zu dem Schluss, dass die Verabreichungen bei der Behandlung von Schlaflosigkeit hilfreich sein können.

Taurin

Nature of Science and Sleep im Jahr 2010 untersuchte die Wirkung von Taurin mithilfe der Fruchtfliege Drosophila. Taurin ist ein Vermittler von GABA-Rezeptoren und gilt als solcher als Hemmstoff der neuronalen Entladung. Sie fanden heraus, dass Taurin den Gesamtschlaf um 50 % erhöhte.

Niacinamid, B-Komplex

Hospital News im Jahr 2005 kam zu dem Schluss, dass eine Variante des Niacins (Niacinamid) eine angstlösende Wirkung besitzt, die mit der von Benzodiazepinen vergleichbar ist. Die Autoren beobachteten, dass Niacinamid dieses Anti-Angst-Phänomen offenbar durch Modulation der Neurotransmitter ausübt, die normalerweise aus dem Gleichgewicht geraten, wenn eine Person Angstgefühle hat. Ebenso erwies sich der B-Komplex in klinischen Studien zur Verbesserung des Schlafs als nützlich, insbesondere bei einer langfristigen Anwendung.

Magnesium

Ein 2012 im Journal of Research in Medical Sciences veröffentlichter Artikel beschreibt detailliert eine randomisierte, doppelblinde klinische Studie zur Wirksamkeit von Magnesium auf die Schlafgewohnheiten bei älteren Menschen. 46 Teilnehmer wurden 8 Wochen lang zufällig der Magnesium- oder Placebogruppe zugeteilt. Die Magnesiumgruppe erhielt 500 mg Magnesium.

Die Versuchsgruppe mit Magnesiumergänzung wies statistisch signifikante Zunahmen der Schlafzeit auf. Die subjektiven Messungen der Schlaflosigkeit, der Schlafdauer, der Einschlaflatenz und des Aufwachens am frühen Morgen zeigten alle Verbesserungen im Vergleich zur Placebo-Kontrollgruppe.

Melatonin

Die 2013 in Aging Clinical and Experimental Research veröffentlichte Studie von Garzon et al. deckte die Vorteile von Melatonin für ältere Menschen ab. Die Studie ergab, dass Melatonin wirksamer als eine Placebo-Zuckerpille war, um die Schlafwerte zu verbessern und die Symptome von Depressionen und Angstzuständen zu lindern. Die Autoren stellten außerdem fest, dass Melatonin das Absetzen von hypnotischen Medikamenten positiv unterstützt.

Tryptophan

Das Medicine Journal (Baltimore) veröffentlichte eine Studie aus dem Jahr 2016, in der 45 Probanden während dieser zweiwöchigen Studie zufällig in eine Tryptophan- und eine Kontrollgruppe aufgeteilt wurden, wobei 24 Tryptophan und 21 Placebos einnahmen. Die Ergebnisse wurden anhand der Punktzahl der Athener Schlaflosigkeitsskala gemessen, wobei die Tryptophangruppe besser abschnitt als die Placebogruppe. Außerdem wurden während der Studiendauer keine schwerwiegenden unerwünschten Probleme berichtet.

Das Journal of Psychiatric Research aus dem Jahr 1982 überprüfte 40 kontrollierte Studien über die Auswirkungen von L-Tryptophan auf den Schlaf bei Menschen. Die meisten Belege zeigten, dass L-Tryptophan in Dosen von 1 Gramm oder mehr eine Verbesserung der subjektiven Schlafscores und eine Verkürzung der zum Einschlafen benötigten Zeit bewirkte. Die positivsten Ergebnisse traten bei Personen mit leichter Schlaflosigkeit oder bei Personen auf, die über Einschlafschwierigkeiten berichteten. Sie stellten fest, dass die Ergebnisse für schwere Schlaflosigkeit je nach untersuchter Studie gemischt waren.

Produkte, die wir empfehlen
Produkt erfolgreich in den Warenkorb gelegt
Quantity
Weiter einkaufen
Mein Korb
Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Warenkorb. Es befindet sich 1 Artikel in Ihrem Warenkorb.
Produkte insgesamt :