iStock-1349268384

Welche CBD-Sorten eignen sich zum Probieren?

Cannabis ist eine der Pflanzenarten mit den meisten Variationen. Und mit dem Aufschwung von CBD kommen jedes Jahr neue Sorten hinzu. Auf dem Markt gibt es dann eine sehr große Auswahl an CBD-Blüten mit ganz spezifischen Geschmäckern und Aromen. Schließlich ist für jeden Geschmack etwas dabei!

Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern und Ihre Lieblingssorte zu finden, veranstalten Sie doch mit Ihren Freunden eine CBD-Verkostung. Es gibt so viele Nuancen, dass es fast eine Schande wäre, nicht alle zu testen. Wie bei einem guten Wein erklären wir Ihnen in diesem Artikel, wie Sie eine hervorragende CBD-Verkostung zu Hause durchführen können und vor allem, welche Sorten Sie wählen sollten.

Wie man CBD richtig verkostet

Die Werkzeuge

Vor dem Beginn der Verkostung ist es wichtig, dass Sie sich mit den richtigen Hilfsmitteln ausstatten. Der erste Schritt, wenn Sie Raucher sind, ist es, sich einen hochwertigen Vaporizer zu besorgen. Vergessen Sie Joints und Tabak, die Ihrer Gesundheit schaden. Mit einem Vaporizer werden die CBD-Blüten nicht verbrannt, die Aromen bleiben erhalten und der Rauch ist völlig gesund. So wird Ihre Bewertung viel objektiver ausfallen.

Der Ort

Der Ort der Verkostung sollte vorzugsweise geruchsfrei sein, damit die Aromen deiner CBD-Proben nicht beeinträchtigt werden. CBD-Blüten verströmen einen sehr starken Duft und Sie werden nicht alle ihre Feinheiten bemerken, wenn Sie sich in einem schlecht belüfteten Raum befinden. Machen Sie es sich schließlich an einem ruhigen, entspannenden Ort bequem, denn Ihnen steht ein intensives Verkostungs- und Entspannungserlebnis bevor.

Welche CBD-Sorten sind die besten für eine Verkostung?

Die White Widow

Die White Widow ist eine absolut unverzichtbare Cannabissorte, wenn nicht sogar eine der bekanntesten. Jetzt auch als CBD-Version erhältlich, sind die Blüten von White Widow aus einer genetischen Kreuzung zwischen einem indischen Indica-Stamm und einem brasilianischen Sativa-Stamm entstanden. Dass White Widow seit Jahren zu den Favoriten gehört, hat seinen Grund. Diese Hanfsorte wird vor allem wegen ihrer starken, aber ausgewogenen Wirkung geschätzt. Geschmacklich ist White Widow für seine natürlichen Kiefernaromen und seine fruchtigen Noten bekannt.

white widow

Das Gelato

Die Gelato kommt direkt aus Kalifornien und ist eine super leckere Cannabissorte. Sie wird oft als eine süße Sorte mit fruchtigen Noten von Beeren und Zitrusfrüchten beschrieben. Gelato ist eine Hybridsorte, 50% Indica, 50% Sativa. Mit anderen Worten: Sie wird dich weder einschläfern noch übermäßig stimulieren. Sie ist einfach die perfekte Balance für diejenigen, die CBD gerne während des Tages konsumieren. Was den Duft angeht, so ist Gelato ein Produkt der Cookies-Genetik. Ihr Duft ist süß, cremig und leicht erdig. Es gibt auch einige Noten von Orange und Minze, die je nach Pflanze mehr oder weniger bemerkenswert sind.

Die Zkitllez

Die Zkittlez ist das Ergebnis einer Vermählung der Stämme Grapefruit und Grape Ape. Sie ist daher weithin für ihren fruchtigen, süßen und säuerlichen Geschmack bekannt. Einige Verbraucher beschreiben auch einen tropischen Geschmack, der an Grapefruit erinnert. Wie ein Bonbon kann diese stark aromatisierte CBD-Sorte nicht jedem schmecken, aber sie ist auf jeden Fall einen Versuch wert. Mit 70% Indica und 30% Sativa ist diese Sorte ideal zum Entspannen und zur Linderung von Schmerzen.

Die Runtz

Wenn dir Zkitllez und Gelato gefallen haben, wirst du auch ihr Kind lieben: Runtz. Auch hier wirst du ein weiches, süßes Aroma riechen, das durch einige Zitrusnoten ergänzt wird. 50% Sativa 50% Indica, diese Sorte ist perfekt ausbalanciert. Konsumenten dieser Sorte haben sehr positive Effekte wie körperliche Entspannung, ein sanftes Gefühl der Euphorie und einen leichten Kreativitätsschub bemerkt.

Die Jack Herer

Jack Herer ist in der Cannabiswelt sehr bekannt, weil er den Namen eines berühmten Legalisierungsaktivisten trägt, aber auch, weil er den Cannabis Cup 14 Mal gewonnen hat! Bei so vielen Belohnungen wäre es eine Schande, sie zu verpassen. Diese Sorte wurde in den 1990er Jahren in den Niederlanden entwickelt. Sie stammt aus der Kreuzung zwischen Haze-, Skunk- und Northern Lights-Sorten. Jack Herer ist bekannt für seine zerebrale Wirkung und seine energetisierende Seite, die es Ihnen ermöglicht, mitten am Tag aktiv zu bleiben. Geschmacklich zeichnet sich Jack Herer durch seinen süß-würzigen Duft aus. Einige Verbraucher nehmen Aromen von Kiefer und Zimt wahr.

Der Käse

Die in den 1980er Jahren veröffentlichte Cheese-Cannabissorte ist ein großer Klassiker, der aus der Mischung von Skunk- und Afghani-Sorten hervorgegangen ist. Wer besonders kräftige Gerüche mag, wird Cheese lieben. Heute gibt es viele Variationen von Käse wie Blue Cheese, Sweet Cheese oder Big Buddha Cheese. Allen Cheese-Sorten gemeinsam ist ihr säuerlicher und dennoch würziger Geruch. In Bezug auf seine Wirkung ist es bekannt, dass es eine große Linderung bei Stress, Schmerzen und Schlaflosigkeit bietet.

Der blaue Traum

Blue Dream ist eine Sativa-dominante Hanfsorte. Es ist daher eher anregend und energetisierend. Aus einer Kreuzung zwischen Haze- und Blueberry-Sorten stammend, ist Blue Dream dafür bekannt, Motivation, Kraft und Entspannung zu bieten. Es ist besonders wirksam bei der Bekämpfung chronischer Schmerzen und des täglichen Stresses. CBD-Liebhaber lieben es auch wegen seiner Aromen von Kiefer, Holz, Beeren und frischem Gras. Einige bemerken auch einige pfeffrige Noten.

Gorilla-Kleber

Gorilla Glue ist eine clevere Mischung aus Chem's Sister, Chocolate Diesel und Sour Dubb und eine der besten Sorten der Welt. Außerdem hat es seit seinem Erscheinen auf dem Markt zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Diese Sorte zeichnet sich durch einen erdigen Duft, Aromen von Kiefer, Schokolade, Kaffee und Diesel aus. Es ist stark im Mund, aber süß und angenehm genug, um einstimmig zu sein. Die Wirkung von Gorilla Glue wird im Allgemeinen mit einem Gefühl der Euphorie, Entspannung und Linderung chronischer Schmerzen in Verbindung gebracht.

Gorilla-Kleber

Was können wir aus einer CBD-Verkostung schließen?

Zusätzlich zu einer guten Zeit allein oder mit Freunden beim Probieren verschiedener Cannabissorten ermöglicht Ihnen das Probieren, Ihren Geschmack zu verfeinern. Durch diese Erfahrung werden Sie wirklich wissen, was Sie mögen und was nicht. Um Ihnen bei Ihren zukünftigen Entscheidungen zu helfen, machen Sie sich für jede getestete Probe Notizen zu allen folgenden Aspekten:

  • Geruch und Geschmack: Schon durch das Berühren der CBD-Blüten oder das Mischen mit einer Mühle können Sie feststellen, ob das Parfüm zu Ihnen passt oder nicht. Einige Düfte sind stärker, während andere raffinierter sind.
  • Die gefühlten Wirkungen: Das Wichtigste ist, die Wirkungen zu notieren, die Sie für jede konsumierte CBD-Blüte gespürt haben. Entspannend, euphorisierend, energetisierend… Mehrere Wirkungen können auftreten und es ist sogar möglich, dass Sie bei bestimmten Sorten gar nichts spüren.
  • Die Wirkungsdauer: Einige Sorten haben einen größeren Einfluss auf Ihren Körper als andere. Und die Dauer der Wirkung kann sogar von Person zu Person variieren. Denken Sie dazu daran, die Einsetzzeit der Wirkung, den Moment des Höhepunkts und die Gesamtdauer der Wirkung zu notieren.
Produkte, die wir empfehlen
Produkt erfolgreich in den Warenkorb gelegt
Quantity
Weiter einkaufen
Mein Korb
Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Warenkorb. Es befindet sich 1 Artikel in Ihrem Warenkorb.
Produkte insgesamt :