e?tude cbd france comp

Eine neue FIAF-Studie enthüllt, warum die Franzosen CBD für berufliche Zwecke konsumieren

Wir wissen heute, dass mindestens 65 % der Franzosen CBD kennen und wissen, wofür es verwendet wird. Was wir jedoch erst kürzlich erfahren haben, ist, dass ein beträchtlicher Teil von ihnen CBD zur Bewältigung von psychischen Problemen und Angstzuständen verwendet, insbesondere bei der Arbeit. Einige behaupten, dass es ihnen schwer fallen würde, auf CBD zu verzichten. Dies ergab eine Studie des FIAF (Institut Français d'Opinion Publique) im Auftrag von Atelier Populaire über die Rolle von CBD als Mittel zur Stressbewältigung. Die Studie wurde vom 1. bis 8. Juni 2022 unter einer Stichprobe von 1000 französischen Personen im Alter von 15 Jahren und älter durchgeführt, die in Frankreich leben.

Eine perfekte Pflanze zur Bekämpfung von Stress und Ängsten

CBD oder Cannabidiol ist ein Cannabinoid, das sowohl in der Industriehanfpflanze als auch in Cannabis vorkommt. Im Gegensatz zu THC wird dieses Molekül nicht als Betäubungsmittel angesehen, da es keine euphorisierenden, angstlösenden oder gar süchtig machenden Wirkungen hat. Studien zufolge sind Produkte auf CBD-Basis nicht gesundheitsschädlich.

Von den 65 % der Franzosen, die angeben, CBD zu kennen, geben nur 17 % zu, es gelegentlich zu konsumieren. Die meisten verwenden die Pflanze in der Tat, um stressige Situationen zu bewältigen oder eine klar definierte Angst zu bekämpfen. Dieser punktuelle Gebrauch umfasst eine breite Typologie von Konsumenten aus verschiedenen Altersgruppen. Es ist auch ein gemischter Konsum zu beobachten, obwohl mehr Frauen von den Vorteilen der Pflanze begeistert sind. Immerhin 57 % der Frauen konsumieren sie in verschiedenen Formen, während es bei den Männern 48 % sind.

Die Franzosen sind seit zwei Jahren zunehmend ängstlicher.

Das FIAF ermittelte außerdem einen höheren Anteil bei jungen Berufstätigen zwischen 35 und 49 Jahren sowie bei Studenten zwischen 15 und 35 Jahren. 68 % von ihnen gaben an, CBD aufgrund eines hohen Stressniveaus im Alltag zu konsumieren.

Da die Stimmung in der französischen Bevölkerung laut Insee immer schlechter wird, greifen 43 % von ihnen zu CBD, um ihre Angstzustände (Stress, Ängste, Stimmungsschwankungen usw.) zu verringern. Von diesen Konsumenten geben 32 % an, dass sie täglich mit einem hohen Stressniveau konfrontiert sind.

Arbeitsumgebungen, die Angstzustände begünstigen

41 % der Franzosen gaben an, CBD aus rein beruflichen Gründen zu verwenden, z. B. in Zeiten hoher geistiger Belastung oder großen Drucks am Arbeitsplatz und sogar während der Prüfungsphase. Diese Informationen alarmieren eher über den Zustand der psychischen Gesundheit der Franzosen am Arbeitsplatz, die in den letzten Jahren geschwächt wurde. Die Tatsache, dass 29 % angaben, Cannabidiol zu verwenden, um mit Stimmungsschwankungen oder emotionaler Instabilität umzugehen, bestätigt diese Sorge.

Die Studie kommt zu dem Schluss, dass die Franzosen heutzutage weitgehend mit diesem aktiven Molekül vertraut sind und es als einen wirksamen Verbündeten für das Wohlbefinden im Alltag ansehen. CBD ist zu einem Mittel geworden, um der Realität ins Auge zu sehen und intensive Stresszustände zu lindern, während es gleichzeitig hilft, alle Arten von unangenehmen Situationen zu bewältigen, insbesondere im beruflichen Umfeld.

Produkt erfolgreich in den Warenkorb gelegt
Quantity
Weiter einkaufen
Mein Korb
Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Warenkorb. Es befindet sich 1 Artikel in Ihrem Warenkorb.
Produkte insgesamt :