77

Welche Faktoren können die Wirkung von CBD und seine Aufnahme beeinflussen?

Wie bei allen Nahrungsmitteln und Getränken wird CBD vom Körper aufgenommen, um seine Wirkung auf unser Endocannabinoid-System auszuüben. Bestimmte Faktoren können jedoch die Absorption dieses Moleküls beeinflussen, was dazu führen kann, dass der Verbraucher die Wirkung nicht spürt

Es ist wichtig zu wissen, dass verschiedene Elemente ins Spiel kommen, wenn wir CBD aufnehmen. Ob durch Inhalation, Verdampfung oder sublingualen Weg, es gibt bestimmte Lebensmittel oder Lebensgewohnheiten, die seine Aufnahme beeinflussen. Zum Beispiel die Ernährung, fettreiche Lebensmittel beeinflussen im Guten wie im Schlechten die Aufnahme dieses Moleküls.

Wir werden nun in den kommenden Zeilen gemeinsam und im Detail sehen, was diese Auswirkungen auf das Flaggschiff-Molekül des zweiten Jahrtausends bewirkt

CBD wird durch fetthaltige Lebensmittel beeinträchtigt

Diese Information scheint aus dem Nichts zu kommen und doch ist sie sehr real. Aber es bleibt abzuwarten, ob diese Lebensmittel die Aufnahme von CBD zum Guten oder zum Schlechten beeinflussen. Es ist auch wichtig, darauf hinzuweisen, dass es einen Mangel an Forschung zu diesem Thema gibt, was bedeutet, dass es kaum Rückschlüsse gibt

In Bezug auf fetthaltige Lebensmittel hat eine Studie des wissenschaftlichen Teams der Universität von Minnesota gezeigt, dass CBD eine massive Beschleunigung seiner Aufnahme erfährt. Dazu führten sie mehrere Experimente durch, die wir sehen werden

Zunächst verabreichten sie einigen Konsumenten CBD-Kapseln, die ein Frühstück mit 800 Kalorien zu sich genommen hatten, wovon 600 Kalorien Fett waren. Die Ergebnisse sind ziemlich verblüffend, denn der CBD-Spiegel im Blut ist 14-mal höher als bei der Einnahme ohne Nahrung

So zog die Studie eine ziemlich weitreichende Schlussfolgerung, da sie veröffentlichte, dass der CBD-Konsum am besten nach einer fettreichen Mahlzeit oder direkt danach erfolgt und dass die Effekte dieses Moleküls besser zu spüren sind. Es wurde auch festgestellt, dass es für Menschen, die an Epilepsie leiden, besser wäre, diese Art des Konsums zu befolgen. Achten Sie darauf, dass Sie keine großen Risiken für Ihre Gesundheit eingehen, wenn Sie Fett zu sich nehmen möchten, um CBD schneller aufzunehmen

Es ist wichtig, sich der Risiken bewusst zu sein, um keine negativen Auswirkungen auf Ihre Gesundheit zu haben

CBD wird durch eine Diät beeinträchtigt

Viele Menschen auf der ganzen Welt machen derzeit aus gesundheitlichen oder persönlichen Gründen eine Diät, um zumindest für diesen Sommer eine gute Figur zu haben, wenn es die gesundheitliche Situation zulässt. Aber CBD scheint mit diesem Lebensstil und Konsum zum Guten und zum Schlechten zu interagieren

Zunächst einmal gilt diese Aussage je nach Diät, der Sie folgen. Wie Sie wissen, gibt es viele Diäten, die derzeit im Fernsehen, in den sozialen Medien oder einfach im Internet beworben werden, die keine vielversprechende Wirkung zeigen, ganz zu schweigen von dem Preis, den manche Diäten kosten

Da es eine beeindruckende Anzahl von Diäten aller Art gibt, wird CBD nicht bei dem einen und dem anderen in gleicher Weise wirken. Zum Beispiel wird CBD während einer fettreichen Diät viel schneller wirken, wie wir oben gesehen haben, und während einer sehr fettarmen Diät, die im Wesentlichen darauf ausgelegt ist, Gewicht zu verlieren, wird CBD dann auf eine andere Weise wirken. In der Tat wird letzteres viel weniger Chancen haben, so absorbiert zu werden, wie es sollte, und dies würde sogar einen erheblichen Mangel an CBD-Absorption darstellen.

Bevor Sie eine Diät beginnen, sollten Sie natürlich von einer medizinischen Fachkraft, z. B. Ihrem Arzt, begleitet werden, um Ihr Leben nicht in Gefahr zu bringen. Außerdem kann jede Diät von einer Person zur anderen variieren, da wir alle einen unterschiedlichen Körpertyp und eine einzigartige Gesundheit haben

cbd régime

Wie lange dauert es, bis CBD absorbiert wird?

Diese Frage ist recht häufig und die Antwort wird von einem Verbraucher zum anderen oder von einem Standort zum anderen variieren. In der Tat, wie wir gesehen haben, variiert die Absorption von CBD je nach Person, Lebensstil und Nahrungsmittelkonsum

Zunächst einmal müssen wir bedenken, dass jeder Mensch anders ist, wenn er mit diesem Molekül konfrontiert wird, und dass die Reaktionen zwischen zwei Verbrauchern sehr unterschiedlich sein können. Darüber hinaus können mögliche Nebenwirkungen wie Übelkeit und Schwindel von einer Person, die sehr wenig konsumiert, empfunden werden und von einer Person, die große Mengen konsumiert, nicht empfunden werden

Die Dauer der Aufnahme hängt von der Person, aber auch von der Art der Einnahme ab. Der sublinguale Weg ermöglicht zum Beispiel eine relativ schnelle Resorptionszeit von etwa 20 bis 40 Minuten. Auch die mit dem Konsum verbundene Dosierung spielt eine Rolle bei der Aufnahme von CBD. Wenn Sie zum Beispiel eine größere Dosis CBD konsumieren, dauert es länger, bis es absorbiert und "verarbeitet" wird, und es dauert länger, bis es ausgeschieden wird

Was die Arten der Einnahme betrifft, die eine recht schnelle Wirkung ermöglichen, so gibt es die Einnahme über den sublingualen Weg, die Inhalation, die in etwa zehn Minuten wirkt. Was die Modi der Einnahme durch einfaches Schlucken der Kapsel oder des Öls betrifft, so werden die Wirkungen in einer längeren Zeit, im Durchschnitt etwa eine Stunde, spürbar, wobei die Wirkung der ersten Passage, die die Wirkung des Moleküls abschwächt, nicht mitgerechnet wird.

Wie lange bleibt CBD im Körper?

Dieses Thema wurde schon oft diskutiert, aber es gibt eine Menge falscher Informationen zu diesem Thema. Es ist wichtig zu wissen, dass CBD im Körper verbleibt, abhängig von der Häufigkeit des Konsums und der Menge, die bei jedem Konsum absorbiert wird

Es ist äußerst wichtig, beim Konsum von CBD vorsichtig mit sich selbst zu sein, da Wirkungen wie Schläfrigkeit spürbar sein können. Dies ist besonders gefährlich, wenn Sie direkt nach dem Konsum Auto fahren

Außerdem bleibt CBD im Durchschnitt nicht länger als sieben Tage im Blutkreislauf. Natürlich kann sich das ändern, wenn Sie in der Zwischenzeit CBD konsumieren, aber zum Zeitpunkt der letzten Einnahme, nach sieben Tagen, wird das CBD nicht mehr in Ihrem Blut vorhanden sein. Die Dauer variiert auch je nach Häufigkeit des Verbrauchs. Zum Beispiel kann es bei einer Person, die täglich mehr als 10 mg CBD konsumiert, bis zu zwei Wochen dauern, bis sie kein CBD mehr im Blut hat

Diese Dauer hängt von Ihrem Alter, Ihrem Gewicht, Ihrem Stoffwechsel und Ihrem Lebensstil ab, so dass es sehr schwierig ist, eine genaue Zahl festzulegen, die für alle gilt, da jeder Mensch einzigartig ist und seine eigenen Merkmale hat

cbd métabolisme

Wie konsumiert man CBD, wenn man es alleine einnimmt?

Wenn Sie mit der Einnahme beginnen, ist es wichtig, dass Sie mit niedrigen Dosen beginnen. Dies dient dazu, bestimmte Nebenwirkungen wie Übelkeit und Schwindel zu vermeiden, aber auch, um bei einer zu hohen Dosierung nicht unter einer großen Müdigkeit zu leiden. Erhöhen Sie Ihre Dosierung nach und nach, wenn Sie keine ausreichende Wirkung haben, aber achten Sie darauf, die Tageshöchstmenge von 1500 mg nicht zu überschreiten, um keine Nebenwirkungen zu erleiden

Was ist Bioverfügbarkeit?

Dieser Begriff ist recht technisch und doch einfach zu verstehen. Bioverfügbarkeit ist ein Begriff, der die Geschwindigkeit und Art und Weise bezeichnet, in der Inhaltsstoffe ihr Ziel erreichen. Es liegt auf der Hand: Je schneller ein Wirkstoff aufgenommen wird, desto schneller tritt die Wirkung ein

Die Art und Weise, wie ein Produkt konsumiert wird, spielt eine wichtige Rolle für seine Bioverfügbarkeit. Wird CBD zum Beispiel durch Verschlucken konsumiert, durchläuft es die erste Passage der Leber und seine Wirksamkeit wird dadurch zwangsläufig beeinträchtigt

Produkt erfolgreich in den Warenkorb gelegt
Quantity
Weiter einkaufen
Mein Korb
Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Warenkorb. Es befindet sich 1 Artikel in Ihrem Warenkorb.
Produkte insgesamt :