cannabis med Malaisie comp

« Grünes Licht » von der Regierung für den Anbau von Hanf zu medizinischen Zwecken in Malaysia

Der malaysische Premierminister hat beschlossen, den Anbau von Cannabis für medizinische Zwecke zu genehmigen. Dies geht aus einem Memorandum hervor, das die wichtigsten Punkte eines öffentlichen Forums wiedergibt. Was bedeutet dies tatsächlich?

Eine auf die medizinische Verwendung von Cannabis beschränkte Genehmigung

Nach den jüngsten Äußerungen von Zahidi Zainul Abidin - dem stellvertretenden malaysischen Minister für Kommunikation und Multimedia - hat sich das Kabinett für den Anbau der genannten Substanz im Rahmen einer therapeutischen Nutzung ausgesprochen. Diese Zustimmung ist eine gute Nachricht, insbesondere für medizinische Fachkräfte.

Laut einem Bericht von Sinar Harian, der am 24. April in der Utusan Malaysia veröffentlicht wurde, sagte Zahidi, dass er mit dem Gesundheitsminister Khairy Jamaluddin darüber gesprochen habe, wie man einen solchen Anbauprozess am besten genehmigen und umsetzen könne.

Der Minister erklärte, dass dies zwar ein großer Fortschritt sei, aber nur für die medizinische Verwendung der Pflanze gelte, während die Verwendung zu Freizeitzwecken weiterhin verboten sei.

Das Kabinett hatte seine Absicht, medizinisches Cannabis zu legalisieren, bereits am 12. April nach einer Fraktionssitzung, an der auch der Premierminister Ismail Sabri Yaakob teilgenommen hatte, in einer Erklärung bekannt gegeben. Seine Vertreter sind der Ansicht, dass Malaysia über ein großes Potenzial im Bereich des medizinischen Cannabis verfügt und dass das Land nicht auf die Vorteile verzichten sollte, die sich daraus ergeben könnten.

Außerdem besteht aufgrund seiner medizinischen Eigenschaften eine starke Nachfrage nach Hanf seitens ausländischer Kunden. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis das Kabinett die medizinische Verwendung von Cannabis innerhalb des Landes genehmigt. Derzeit beschränkt sich der lokale Anbau auf den Export...

Eine vielversprechende Zukunft für die Erforschung von medizinischem Cannabis

Der Gesundheitsminister gab an, dass er plane, mit Akteuren der Cannabisindustrie und sogar mit Universitäten zusammenzuarbeiten, um die medizinische Nutzung der Pflanze zu erforschen. In Malaysia ist der Konsum von Cannabis zu medizinischen Zwecken zwar nicht verboten, aber da es keine lokale Produktion gibt, ist es schwer zugänglich. Nun werden alle Beweise und Daten über medizinisches Cannabis sowie die Machbarkeit des Projekts von lokalen Experten geprüft. Außerdem ist zu erwarten, dass die Regierung nicht nur Lizenzen vergeben, sondern auch neue Vorschriften und Gesetze erlassen wird, um sicherzustellen, dass ein strenger Rahmen für den Verkauf und den verantwortungsvollen Konsum von medizinischem Cannabis geschaffen wird.

Produkt erfolgreich in den Warenkorb gelegt
Quantity
Weiter einkaufen
Mein Korb
Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Warenkorb. Es befindet sich 1 Artikel in Ihrem Warenkorb.
Produkte insgesamt :