CBD-Harz

Unser Sortiment bietet Ihnen eine große Auswahl an CBD-Harzen

Unser reichhaltiges Sortiment umfasst 100 Produkte CBD-Harz
Unser Online-Shop bietet Ihnen einen beispiellosen Vorrat an hochwertigen CBD-Harzen zu einem günstigen Preis! Genießen Sie ein Produkt mit außergewöhnlichen organoleptischen Eigenschaften,... Voir plus ...
Filter
Nutzen

CBD in Frankreich: Chronik einer beispiellosen Begeisterung

Die Ära der Cannabidiol-Dämonisierung liegt eindeutig weit hinter uns. Nach den Zahlen des Branchenverbandes Hanfhandel (Inter Chanvre) hätte Frankreich nicht weniger als 7 Millionen regelmäßige oder gelegentliche Verbraucher von CBD-Produkten. Das sind mehr als 12 % der Bevölkerung... ein erstaunlicher Anteil, wenn man bedenkt, dass der Markt für Cannabidiol-Produkte in Frankreich noch im Entstehen ist.

Um dieser nicht nachlassenden Nachfrage gerecht zu werden, strukturiert sich der Sektor mit einer Produktpalette, die erweitert wird, um den Erwartungen verschiedener Profile gerecht zu werden. Heute haben legale Hanfliebhaber die Qual der Wahl zwischen verschiedenen Formen, zu smarten Preisen und ohne Kompromisse bei der Qualität:

  • CBD-Blume und -Blatt
  • CBD-Öl
  • CBD-Wachs;
  • CBD-Kristalle;
  • CBD-Infusionen
  • CBD-Leckereien (Süßigkeiten, Kaugummi, Pastillen usw.);
  • CBD-Pollen
  • CBD-Harze oder Haschisch.

Wie Cannabidiol-Blüten und -Öle gehören auch CBD-Harz und -Pollen zu den „historischen“ Formaten der Branche. Es muss gesagt werden, dass sie die Vorteile vereinen, sowohl für Sonntagsverbraucher, die sich über die Wirkung von CBD informieren möchten, als auch für erfahrenere Benutzer, die ein legales Cannabisprodukt mit einem hohen CBD-Anteil suchen, und für Puristen, die ein CBD mit offenen Aromen wünschen , organischer Geschmack und großzügige Terpene.

Was ist CBD-Harz?

Harz oder Haschisch (für Haschisch) ist ein natürlicher Extrakt aus der Hanfpflanze, normalerweise der Sorte Cannabis L. Sativa oder Cannabis Indica. . Das Harz ist in vielerlei Hinsicht die eigentliche Essenz der Hanfpflanze, aus der es extrahiert wird, sei es in Bezug auf die CBD-Konzentration (und Cannabinoide vom Typ CBN und CBG), aber auch und vor allem in Bezug auf die Terpene mit ein starker Geschmack. CBD-Harz ist so reich an Terpenen, weil die Blüten direkt nach der Ernte verarbeitet werden. Die Terpene bleiben nahezu intakt, da sie noch nicht durch den Trocknungsprozess gestört wurden.

CBD-Harz liegt in Form einer goldfarbenen Flüssigkeit mit viskoser Textur vor. Beachten Sie, dass CBD-Harz bei kühlem Wetter eindickt und unter Hitzeeinwirkung zu einer goldenen Butter schmilzt.

Wie werden CBD-Harze hergestellt?

CBD-Harz wird durch Extrahieren von Hanfblüten (Cannabis L. Sativa oder Cannabis Indica) unmittelbar nach der Ernte hergestellt. Frische Hanfblüten werden entfernt und direkt an die Cannabidiol-Extraktionsinfrastruktur gesendet. Das exponentielle Wachstum der Nachfrage nach CBD-Harz und Pollen hat einige Produzenten dazu veranlasst, den Prozess der Herstellung von CBD-Harz zu industrialisieren, wobei manchmal frisch geerntete Hanfblüten eingefroren werden, um die Terpene und organoleptischen Eigenschaften des Produkts zu bewahren, bevor mit der Extraktion fortgefahren wird.

Normalerweise werden Cannabidiolharze durch einen überkritischen CO2-Extraktionsprozess hergestellt. Dies ist eine innovative Extraktionsmethode, die zu einem sehr sauberen Produkt ohne Restverunreinigungen führt. Sobald diese Phase abgeschlossen ist, wird das an CBD, Cannabinoiden (CBG und CBN) und Terpenen reiche Produkt einer Wärmebehandlung (geringe Hitze) unterzogen, um sicherzustellen, dass das gesamte CO2 entfernt wird, ohne die Konzentration der Terpene zu beeinträchtigen . Es wird dann mit einem Trägeröl gemischt. Das gewonnene CBD-Hasch muss sofort in seinen Topf verpackt werden, um dem Kunden ein Harz von höchster Qualität zu garantieren.

Was ist der Vorteil von CBD-Harz gegenüber anderen Formaten?

CBD-Harz wird von Puristen sehr geschätzt, weil es den charaktervollen, authentischen Geschmack der Hanfpflanze in voller Blüte auf göttliche Weise einfängt. Die Essenz der Pflanze bleibt erhalten und die organoleptischen Besonderheiten der Sorte werden zur Freude der Liebhaber guten Cannabidiols wiederhergestellt.

Es sollte daran erinnert werden, dass die meisten Hanfextrakte aus getrockneten und gehärteten Knospen hergestellt werden, was dazu führt, dass das Endprodukt einige seiner Trichome, Aromen und Cannabinoide verliert. Durch sofortiges Einfrieren der Knospen (oder Verarbeitung unmittelbar nach der Ernte) ist es möglich, Cannabinoide und Terpene aus Hanfblüten zu extrahieren, ohne sie abzubauen, solange Licht, Hitze und Oxidation zu keinem Zeitpunkt in den Prozess eingreifen. Das Ergebnis ist daher ein Produkt von höchster Qualität mit außergewöhnlichen organoleptischen Eigenschaften.

CBD-Harze und Pollen: Was ist der Unterschied?

CBD-Pollen ist ein Trichomkonzentrat, das ebenfalls aus der Hanfpflanze Cannabis L. Sativa oder Cannabis Indica gewonnen wird. Sein CBD-Gehalt ist besonders hoch, und der hohe Gehalt an Terpenen garantiert eine Fülle an Geschmack und Aromen des Produkts. Aber im Gegensatz zu CBD-Harz sind Pollen trockene und feste Extrakte, deren Trichome nicht umgewandelt wurden. Außerdem werden CBD-Pollen nicht mit einem Öl gemischt.

Praxishinweis: Pollen erkennen Sie an ihrer kompakten Form und dem deutlich helleren Farbton.

Wie konsumiere ich CBD-Harz?

Im Gegensatz zu CBD-Öl und Esswaren ist das Harz nicht verzehrfertig. Das Produkt erfordert in der Tat ein wenig Anstrengung von Ihrer Seite, damit Sie den Bio-Geschmack sowie die Vorteile für Körper und Geist genießen können. Sie haben zwei Möglichkeiten, Ihr CBD-Harz zu konsumieren:

  • Konsum von CBD-Harz durch Inhalation. Wenn Sie sich für diese Art des Konsums entscheiden, empfehlen wir Ihnen, einen Verdampfer zu verwenden, der eine korrekte Ausbeute des CBD-Moleküls bewahrt und gleichzeitig die Auswirkungen auf die Lunge verringert.
  • Orale Einnahme von CBD-Harz. Dank seines Reichtums an Terpenen glänzt CBD-Harz mit seinem natürlichen Geschmack, Geschmack und Aroma. Das Produkt eignet sich hervorragend als Zutat zum Aufpeppen von Alltagsgerichten. Sie können Ihr CBD-Harz reiben, um Späne herzustellen, oder das Produkt sogar in einer fettigen Substanz (Olivenöl, Butter) schmelzen und als Gewürz verwenden. Der erste Schritt besteht darin, sich eine eigene Meinung über den Geschmack zu bilden, um festzustellen, welche Gerichte für diese einzigartige Zutat "empfänglich" sein könnten. Sie können Ihr CBD-Harz endlich in einer Cannabidiol-Infusion konsumieren.

Im Durchschnitt ist die CBD-Konzentration von Pollen und Harz höher als die von Blüten, Ölen und anderen Hanfprodukten mit fast null THC-Gehalt (ausgenommen CBD-Kristalle). Aus diesem Grund wird die Dosierung in der Regel reduziert. Verbraucher, die sich über die Wirkungen und Vorzüge von Cannabidiol informieren möchten, müssen sich mit einer Mikrodosis zwischen 0,5 und 20 mg pro Tag begnügen. Sie können diese Dosis dann nach einigen Tagen in Schritten von 5 mg pro Tag erhöhen, bis die gewünschte Wirkung erreicht ist. Das Fehlen von THC garantiert das Fehlen jeglicher psychotroper Wirkung.

Woran erkennt man gutes CBD-Harz?

Hier sind die vier Merkmale, die gute CBD-Harze auszeichnen:

  • Farbe: Im Allgemeinen ist CBD-Haschisch grün. Die Farbe kann eher hell oder dunkel sein;
  • Textur: CBD-Harz sollte viskos sein (klebrige Textur);
  • Trichome: Wenn Ihr Produkt weiße Haare enthält, ist es von guter Qualität;
  • Die Stempel: Sie müssen goldbraun sein.
Produkt erfolgreich in den Warenkorb gelegt
Quantity
Produkte insgesamt :
Versandkosten :
Angeboten
Gesamt inkl. MwSt. :
Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Warenkorb. Es befindet sich 1 Artikel in Ihrem Warenkorb.
Weiter einkaufen