CBD-Harz

Unser Sortiment bietet Ihnen eine große Auswahl an CBD-Harzen

Unser reichhaltiges Sortiment umfasst 80 Produkte CBD-Harz

Entdecken Sie unsere günstigen und hochwertigen CBD-Harze der Marke Plant of Life. CBD-Harz, auch CBD-Pollen, CBD-Hasch oder legales Cannabisharz genannt, wird durch Einnahme, Verdampfung oder Inhalation konsumiert. Plant of Life bietet eine große Auswahl an Geschmacksrichtungen und Dosierungen. Dabei überschreitet kein Harz den legalen THC-Gehalt von 0,2 %. Jedes unserer Produkte ist für alle Anwendungen geeignet.

Haben Sie Fragen zu CBD? Hier erhalten Sie Antworten auf die häufigsten Fragen zu CBD-Harz

Was ist CBD-Harz?

CBD-Harz ist ein Naturprodukt aus Cannabinoid-haltigen Pflanzen, besser bekannt als Cannabis Sativa oder Indischer Hanf.

Diese Pflanzen wurden lange Zeit vom Menschen für die Herstellung von Textilien und zu einem späteren Zeitpunkt aufgrund seiner vielen medizinischen Eigenschaften, zur Herstellung von Lebensmitteln und Medikamenten verwendet.

Heute gibt es eine breite Palette an medizinischen Produkten, da die Forschung die therapeutische Kraft der Cannabis-Pflanze genauer beleuchtet hat.

Obwohl die Untersuchungen noch nicht abgeschlossen sind, haben uns die Ergebnisse bereits erlaubt zu verstehen, wie Cannabinoid-Moleküle reagieren und mit unserem Körper interagieren.

Cannabidiol, auch bekannt als CBD, ist ein Molekül, das reich an aktiven Substanzen ist, die für Körper und Geist vorteilhaft sind.

Vorteile des CBD-Harzes:

Das CBD-Harz ist eine Form von CBD. Es sieht aus wie Haschisch, das zum gelegentlichen Konsum genutzt wird, ist jedoch frei von psychotropen Effekten und weist viele therapeutische Vorteilen auf!

Zur Herstellung von CBD-Harzen extrahieren die Züchter den Pollen aus der Hanfpflanze, und fügen ihn zu einer Kugel zusammen.

Wie konsumiert man CBD-Harz?

Cannabidiol-Harz ist eine mehr oder weniger weiche und klebrige Paste, die Sie auf verschiedene Art und Weise konsumieren können.

CBD-Harze sind sehr praktisch für das Kochen von CBD-Gerichten! Fügen Sie es einfach ein wenig zu Ihren kulinarischen Kompositionen hinzu. Das ist alles.

Sie können CBD-Harz auch durch Verdampfung konsumieren. Hierfür benötigen Sie jedoch einen Vaporizer, den Sie im Spezialhandel erwerben können.

Außerdem können wir Ihnen empfehlen, dieses von Cannabidiol abgeleitetes Produkt zu inhalieren..

Manche Personen, die das Cannabis aus medizinischen Gründen Konsumieren,  zögern nicht, es auch zu rauchen. Dennoch empfehlen wir es aus gesundheitlichen Gründen nicht, das Produkt  mit Tabak zu vermischen und rauchen.Durch das gemeinsame Verbrennen mit dem Tabak können Sie können auch Teer, Nikotin und viele andere schädliche Substanzen zu sich nehmen.

Wie erkenne ich CBD-Harz?

Um CBD-Harz (oder CBD-Pollen) zu erkennen, müssen Sie auf vier wesentliche Faktoren achten:

  • Seine Farbe: In der Regel ist CBD-Haschisch grün. Es kann jedoch sein, dass die Farbe eher hell oder dunkel ist.
  • Seine Textur: Ein qualitativ hochwertiges Harz oder Pollen erkennen Sie an seiner Textur. Wenn Sie das Produkt berühren und feststellen, dass es klebrig ist, ist dies ein gutes Zeichen.
  • Trichome: Wenn Ihr Produkt weiße Härchen enthält, ist das ebenfalls ein gutes Zeichen.
  • Goldene Blütenstempel: Achten Sie darauf, dass die Blütenstempel goldbraun sind.

Warum ein CBD-Harz der Marke 321CBD?

321CBD entwickelt und testet mit größter Sorgfalt Hanfpflanzen im Labor und verwendet diese zur Produktion von typischen CBD-Harz-Produkten. Hierzu kommen für 321CBD natürlich nur sorgfältig ausgewählte Pflanzen von höchster Qualität in Frage.

Durch diese Herangehensweise beim Anbau von medizinischem Cannabis und der Herstellung von CBD-Harz, können Sie stets ein Produkt von gleichbleibend hoher Qualität genießen. Das große 321CBD-Sortiment bietet Ihnen die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Geschmacksrichtungen und Dosierungen zu wählen. So können Sie Ihr CBD-Haschisch ganz nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen gestalten.

Was ist der Unterschied zwischen CBD-Molekülen und THC?

Durch zahlreiche Forschungsarbeiten haben Wissenschaftler CBD und THC. zwei sich ergänzende und doch so unterschiedliche Moleküle, entdeckt. THC, Tetrahydrocannabiniol, ist eine Droge und verursacht schädliche Wirkungen auf den Organismus, weshalb dieses Molekül zu den Betäubungsmitteln gehört.

Im Gegensatz dazu ist Cannabidiol, also CBD, kein psychoaktives Molekül, sondern ein nützlicher Pflanzenstoff.

CBD löst weder Euphorie noch Halluzinationen aus. Sie gehen daher kein Risiko ein, "high" zu werden.

Übrigen betrifft die Legalisierung von Cannabis nur CBD und gerade die Wissenschaft ermöglicht es heute, Cannabisdamen so zu verändern, dass er nur 0,2% THC produziert.

Aus diesen feminisierten Samen entsteht das Cannabidiol und anschließend das CBD-Harz.

Produkt erfolgreich in den Warenkorb gelegt
Quantity
Weiter einkaufen
Mein Korb
Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Warenkorb. Es befindet sich 1 Artikel in Ihrem Warenkorb.
Produkte insgesamt :