26

Warum CBD vor dem Schlafengehen einnehmen?

Laut Ärzten sollten wir zwischen 6 und 8 Stunden pro Nacht schlafen, um gesund zu bleiben. Ein großer Teil der Weltbevölkerung erreicht diese Quote jedoch nicht und leidet unter Schlafstörungen. Zwischen Stress, Arbeit und der täglichen Nutzung von Bildschirmen kommt es immer häufiger zu Schwierigkeiten und Frustration beim Einschlafen. Und doch ist eine gute Nachtruhe unerlässlich, um neue Energie zu tanken und gelassener zu leben.

Glücklicherweise gibt es eine weniger einschränkende Lösung als die Einnahme von Schlaftabletten: CBD (Cannabidiol). In der Tat ist der Konsum von CBD vor dem Schlafengehen eine sehr effektive natürliche Alternative, um Ihnen beim Einschlafen zu helfen und die Qualität Ihres Schlafes zu verbessern.

Wenn Sie also unter Schlaflosigkeit leiden und wirklich jede Nacht mit dem Einschlafen kämpfen, könnte CBD die Lösung sein, die Ihre Nächte revolutionieren und Ihnen süße Träume ermöglichen wird. Außerdem ist es ein natürliches Molekül, das im Gegensatz zu medikamentösen Behandlungen keine Abhängigkeit oder Nebenwirkungen verursacht. Sie fragen sich wahrscheinlich: Wie kann man mit CBD gut schlafen? Was sind die langfristigen Vorteile und wie kann man CBD konsumieren? In diesem Artikel finden Sie alle Antworten auf Ihre Fragen zur Einnahme von CBD vor dem Schlafengehen.

CBD vor dem Schlafengehen

Die Vorteile von CBD auf den Schlaf

Schneller schlafen

Zunächst einmal hat die Einnahme von CBD beruhigende und entzündungshemmende Eigenschaften, die Ihnen helfen, schneller einzuschlafen. Tatsächlich hilft CBD beim Stressabbau, entspannt die Muskeln und lindert körperliche Schmerzen, wodurch Sie sich einfach besser fühlen und leichter in den Schlaf finden. Indem es das Nervensystem beruhigt, verhindert CBD auch den Abbau von Neurotransmittern, die für die Kognition, den emotionalen Zustand und den Schmerz verantwortlich sind. Dadurch fördert CBD die Produktion von Melatonin, dem Hormon, das den chronobiologischen Rhythmus reguliert und somit den Schlaf fördert.

Länger schlafen

Zweitens: Der Konsum von CBD vor dem Schlafengehen lässt Sie besser und länger schlafen. Mit anderen Worten: CBD reguliert die REM-Schlafphasen. Diese Phasen ermöglichen einen erholsameren Schlaf, bekämpfen die Schlafapnoe und fördern die Träume. Letztendlich ist CBD ein natürliches Cannabinoid, das von der ersten Einnahme an einen tieferen und erholsameren Schlaf bietet. Und das alles ohne jegliche Nebenwirkungen, wo herkömmliche Medikamente eher zu Episoden unwillkürlicher Schläfrigkeit, einem nicht unbedingt erholsamen Schlaf und vor allem zu einer starken Abhängigkeit führen.

Die Wirkungsweise von CBD auf Ihr Gehirn

Alle Lebewesen haben ein Endocannabinoid-System (ECS), ein System, das auf natürliche Weise Moleküle absondert, die denen in Cannabispflanzen ähneln. CBD ist also ein Cannabinoid, das direkt mit Ihrem ECS interagiert, und zwar hauptsächlich mit den CB1- und CB2-Rezeptoren. Dadurch spielt CBD eine Schlüsselrolle im zirkadianen Rhythmus, auch bekannt als Schlaf-Wach-System. Mit anderen Worten: CBD ist tagsüber genauso nützlich für den Körper wie nachts. Im Gegensatz zu einer Schlaftablette hat es nicht nur eine sedierende, sondern eine regulierende Wirkung.

Darüber hinaus fördert CBD die Muskelentspannung, lindert körperliche Schmerzen und reduziert mentale Spannungen, weitere Faktoren, die zu einer verbesserten Schlafqualität beitragen. Es hilft auch, Angstzustände zu reduzieren, die oft die Ursache für Schlaflosigkeit sind. Zusätzlich zu all diesen Vorteilen verursacht CBD keine Nebenwirkungen wie unangenehmes und schmerzhaftes Erwachen, was bei medikamentösen Behandlungen leider oft der Fall ist. Am Ende können Sie mit CBD besser schlafen, weil es :

  • interagiert mit dem Endocannabinoid-System;
  • reguliert den zirkadianen Zyklus;
  • entspannt den Körper;
  • beruhigt den Geist;
  • reduziert Stress und Angstzustände.

CBD Schlaf-Effekt

Welche Dosierung und welche Form von CBD sollte man vor dem Schlafengehen wählen?

Der Vorteil von CBD ist, dass im Gegensatz zu Medikamenten keine Gefahr einer Überdosierung besteht. Nach wissenschaftlichen Studien zur Einnahme von CBD vor dem Schlafengehen scheint es sinnvoller zu sein, eine hohe Dosis über einen kurzen Zeitraum einzunehmen, als eine geringe Dosis über einen langen Zeitraum. Das soll nicht heißen, dass eine langfristige Einnahme von CBD gesundheitsschädlich sein könnte, sondern nur, dass es über einen kurzen Zeitraum von ein paar Wochen bis zu ein paar Monaten am effektivsten ist. Sehen Sie es als Nahrungsergänzungsmittel oder Vitaminkur und nicht als Medikament, das Sie ein Leben lang einnehmen müssen.

Was die Art der Verabreichung betrifft, so ist dies vor allem eine Entscheidung, die Sie nach Ihren persönlichen Vorlieben treffen sollten. CBD Öl, Blüte oder Harz? Infusion oder Verdampfer? Sie haben sogar die Qual der Wahl in Bezug auf die Aromen und den Prozentsatz von CBD. Außerdem wird die Wirksamkeit von CBD nicht durch die Art des Konsums oder seine Form verändert. Einerseits ist das Dampfen ideal für eine sofortige Wirkung, da es eine schnellere Assimilation der Cannabinoide ermöglicht. Auf der anderen Seite setzen Esswaren und Öle die Cannabinoide langsamer frei, so dass die Wirkung später eintritt, aber länger anhält.

CBD-Infusion: der natürliche Verbündete Ihres Schlafs

Der Aufguss war schon immer das beliebteste Lebensmittelverfahren für Wellness-Enthusiasten, die die Vorteile der Wirkstoffe und organischen Aromen von Pflanzen nutzen möchten.

Schmackhaft und einfach zuzubereiten, ist der CBD-Aufguss der natürliche Verbündete Ihres Schlafs, insofern er die beruhigende Seite des Aufgusses mit der schmerzlindernden, entzündungshemmenden und beruhigenden Wirkung von Cannabidiol kombiniert.

CBD-Infusion besteht einfach aus dem Auflösen von Hanfblättern und/oder -blüten in einer heißen Flüssigkeit, normalerweise Wasser oder Tier- oder Pflanzenmilch. Wenn Sie mit dem rohen Geschmack von CBD-Blüten nicht unbedingt vertraut sind, können Sie Ihrem Aufguss andere entspannende Pflanzen hinzufügen. Hier ist ein exquisites Rezept für einen leckeren Aufguss, der Sie in die Arme von Morpheus eintauchen lässt:

  • Wasser kochen und dann in eine Tasse gießen;
  • Ein halbes Gramm CBD-Blüten fein hacken und in heißes Wasser geben;
  • Fügen Sie einen Esslöffel Kamille hinzu;
  • Fügen Sie einen Teelöffel Lavendel hinzu;
  • Fünf bis zehn Minuten ziehen lassen.

Hinweis: Trinken Sie Ihren Tee mindestens zwei Stunden vor dem Schlafengehen. Tatsächlich benötigt Cannabidiol je nach Organismus ein bis zwei Stunden, um die Leber zu erreichen und verstoffwechselt zu werden. Vermeiden Sie schwere Mahlzeiten am Abend, um die Assimilation der beruhigenden Wirkung der CBD-Infusion zu beschleunigen.

Kann CBD vor dem Schlafen Nebenwirkungen verursachen?

Nein, CBD ist ein natürliches Molekül, das keine Nebenwirkungen oder Abhängigkeit verursacht. Außerdem besteht keine Gefahr der Überdosierung. Aus diesem Grund bevorzugen die meisten Menschen, die unter Schlafstörungen leiden, CBD gegenüber medikamentösen Behandlungen wie Schlaftabletten. Und doch sind viele dieser Suchtmittel rezeptfrei in Apotheken erhältlich.

Kann CBD Schlafstörungen dauerhaft heilen?

Derzeit gilt CBD nicht als Medikament, sondern als Nahrungsergänzungsmittel. Es ist also nicht dazu gedacht, Krankheiten zu heilen. Andererseits kann es die Symptome bestimmter Erkrankungen, wie z. B. Schlafstörungen, lindern und reduzieren. Deshalb ist es wichtig und notwendig, einen Arzt zu konsultieren, um eine adäquate Lösung für Ihr Problem zu finden, besonders wenn Sie schon lange darunter leiden.

CBD für den Schlaf: Meinungen unserer Kunden zur Verbesserung ihres Schlafs

Genug Theorie. Jetzt ist es an der Zeit, unseren lieben Kunden, die CBD getestet haben, das Wort zu erteilen, um ihren Schlafzyklus zu verbessern, sei es in Qualität oder Quantität.

Candy Jolly, eine treue Kundin unseres Online-Shops, betont, wie wichtig es ist, mit verschiedenen CBD-Sorten zu experimentieren, bis wir die Referenz finden, die unseren physiologischen Bedürfnissen, der Intensität unserer Schlaflosigkeit und unserem Stoffwechsel am besten entspricht .

Ich werde beschreiben, wie ich mich fühlte: Ich fand die CBD-Blüte Gorilla Queen nicht schlecht, aber sie gab mir trotz angenehmer Entspannung keine Befriedigung beim Schlafen. Ich probierte die AC DC CBD-Blume, die einen sehr guten Geruch hat, ziemlich berauschend, aber auch hier war ich nicht ganz zufrieden damit, meine Schmerzen und meinen Schlafmangel zu lindern. Und es war die CBD-Blume von Ringo Gift, die mir Zufriedenheit verschaffte, sowohl um meine Körperschmerzen als auch meinen Schlafmangel zu lindern ”.

Sandrine Bonnet zog eine sichere Sache vor, um ihre Schlaflosigkeit zu lindern: sublinguales CBD-Öl für eine schnelle Wirkung. „Ich habe etwas CBD-Öl gekauft … übertrieben! Ich habe wieder geschlafen".

Clara Bordin ihrerseits erinnert uns daran, dass CBD dank seiner analgetischen oder schmerzstillenden Wirkung auch den Schlaf fördern kann, auch bei chronischen Schmerzen wie Rückenschmerzen, die im sesshaften Alter leider sehr häufig vorkommen. „Bestellung umgehend erhalten. Es lindert meine Rückenschmerzen gut und fördert somit meinen Schlaf“.

Für Liliane ist CBD ein echter Katalysator für den Schlaf und ein wirksames Schmerzmittel, auch wenn ihr der Geschmack (noch) nicht zusagt. Wie wir Ihnen oben erklärt haben, wenn Sie Ihr CBD als Aufguss konsumieren, zögern Sie nicht, es mit anderen Pflanzen mit schmeichelhafteren Aromen für Ihren Gaumen zu mischen. „Große Verbesserung meines Schlafs, meine Nächte werden nicht mehr durch Aufwachphasen wegen Schmerzen in der Lendenwirbelsäule unterbrochen. Ich verbringe endlich Nächte von 8 Stunden und Muskelentspannung ist da, ohne Nebenwirkungen. Angenehm!".

Produkte, die wir empfehlen
Produkt erfolgreich in den Warenkorb gelegt
Quantity
Weiter einkaufen
Mein Korb
Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Warenkorb. Es befindet sich 1 Artikel in Ihrem Warenkorb.
Produkte insgesamt :