cbd und Impotenz

Impotenzprobleme: Kann CBD Ihrem Sexualleben helfen?

Im Laufe ihres Sexuallebens sind fast alle Männer in unterschiedlichem Maße von Impotenz betroffen. Diese Funktionsstörung ist oft vorübergehend und sollte kein Grund zur Sorge sein. Andererseits kann es, wenn es anhaltend ist, ein Zeichen für ein tieferes Problem sein, das oft außerhalb der sexuellen Aktivität selbst liegt.

Abgesehen von medikamentösen Behandlungen mit einer langen Liste von Nebenwirkungen gibt es heute nur wenige natürliche Lösungen, um sexuelle Impotenz zu beheben. Die Medizin hat noch kein Wundermittel ohne die schädlichen Auswirkungen gefunden.

Cannabidiol, oder CBD, erweist sich als ein natürliches Produkt, das Männern, die an Impotenz leiden, mit seinen einzigartigen therapeutischen Eigenschaften hilft, ihr Sexualleben zu verbessern

In diesem Artikel werden wir sehen, wie CBD Erektionsprobleme lindern und auf die mit Impotenzproblemen verbundenen Symptome einwirken kann, für ein besseres Sexualleben.

Was ist Impotenz?

Erektile Dysfunktion (Impotenz) ist definiert als die anhaltende und wiederholte Unfähigkeit, eine Erektion zu erreichen und aufrechtzuerhalten, die fest genug ist, um penetrative sexuelle Aktivitäten durchzuführen.

Erektionsstörungen sind nicht unbedingt ein Problem, wenn sie nur einmal auftreten. Wenn sie jedoch andauern, können sie Stress und Ängste verursachen, das Selbstvertrauen beeinträchtigen und zu Beziehungsproblemen beitragen. Impotenzprobleme können auch ein Zeichen für ein gesundheitliches Problem sein, das professionelle Hilfe und Behandlung erfordert.

Was verursacht Impotenzprobleme?

Die männliche sexuelle Erregung ist Teil eines komplexen Prozesses, an dem verschiedene Organe und Funktionen des Körpers beteiligt sind: das Gehirn, Hormone, Emotionen, Nerven, Muskeln und der Blutfluss, um nur einige zu nennen. Die psychische Gesundheit ist auch ein wichtiger Faktor, der sexuelle Impotenz verursachen oder verschlimmern kann.

Bestimmte medizinische Bedingungen wie Diabetes, Cholesterin oder die Parkinson-Krankheit können ebenfalls eine Störung der sexuellen Erregung verursachen.

Auch, lebensqualität kann die sexuelle Erregung beeinflussen. Wenn Sie rauchen, bestimmte Medikamente einnehmen, schlechte Ernährungsgewohnheiten haben oder Drogen und Alkohol konsumieren, erhöht dies das Risiko einer Impotenz.

Schließlich kann Impotenz aus einer Kombination von körperlichen und psychischen Funktionsstörungen resultieren

Wenn Sie unter anhaltender Impotenz leiden, empfehlen wir Ihnen, einen Arzt aufzusuchen, der feststellt, ob die Art Ihrer Impotenz eine medikamentöse Behandlung erfordert oder nicht.

Behandlungen für Impotenz

Nachdem die Art der erektilen Dysfunktion festgestellt wurde, schlagen die Ärzte zunächst vor, die Ursachen zu behandeln, die zur Impotenz führen (Depression, Diabetes...)

Nach dem Ausschluss aller externen Möglichkeiten, wenn das Problem weiterhin besteht, schlagen Ärzte verschiedene Behandlungen vor, um schnell wieder eine Erektion zu erreichen

Medikamentöse Behandlungen

Zunächst einmal gibt es orale medikamentöse Behandlungen. Sie kennen wahrscheinlich Viagra. Eine Vielzahl von ähnlichen Medikamenten kann helfen. Sie verstärken die Wirkung von Stickstoffmonoxid, einer natürlichen körpereigenen Chemikalie, die die Penismuskeln entspannt. Dies erhöht den Blutfluss und ermöglicht es Ihnen, als Reaktion auf sexuelle Stimulation eine Erektion zu bekommen. Diese Medikamente haben viele unerwünschte Nebenwirkungen (Magenverstimmung, Rückenschmerzen, Sehveränderungen...). Es wird dringend empfohlen, dass Sie vor der Einnahme dieser Art von Medikamenten einen Arzt konsultieren.

Außerdem gibt es es gibt auch medikamentöse Behandlungen, die auf den Penis aufgetragen oder gespritzt werden Dabei handelt es sich um Cremes, die auf den Penis aufgetragen werden, oder um Injektionen, die in den Penis vorgenommen werden. Diese Behandlungen enthalten eine Substanz (Alprostadil), die lokal wirkt, indem sie eine Erweiterung der Blutgefäße des Penis bewirkt und so eine Erektion ermöglicht.

Es gibt auch Operationen zur Revaskularisierung des Penis durch Verbesserung des Blutflusses und des Drucks in den Schwellkörpern. Eine Operation ist nur bei bestimmten Patienten möglich.

Natürliche Behandlungen

Natürliche Behandlungen für Impotenz sind wenige und weit zwischen. Dazu gehören vor allem, sich um die eigene psychische Gesundheit zu kümmern, sich viel zu bewegen und psychologische Unterstützung in Anspruch zu nehmen

CBD ist ein zunehmend beliebtes Produkt, das echte unschädliche Unterstützung und keine Nebenwirkungen, um bei Impotenzproblemen zu helfen und ein besseres Sexualleben zu erlangen.

impuissance et cbd

Was ist CBD?

Cannabidiol oder CBD, ist eines der Cannabinoide, die in Cannabis unter mehr als hundert anderen identifiziert wurden. Einmal konsumiert, wirkt es auf die körpereigenen Rezeptoren genau wie ein anderes, bekannteres Cannabinoid, Tetrahydrocannabinol oder THC. THC ist dafür bekannt, psychoaktive Wirkungen zu haben, während CBD nur therapeutische und entspannende Effekte erzeugt.

CBD fasziniert Wissenschaftler und Verbraucher gleichermaßen wegen seiner therapeutischen Eigenschaften. Tatsächlich wird CBD eine antikonvulsive, antipsychotische, entzündungshemmende, antioxidative und antidepressive Wirkung zugeschrieben. Insbesondere ist bekannt, dass es sehr ermutigende Auswirkungen auf die Symptome von Epilepsie und vielen anderen entzündlichen Erkrankungen hat.

Zum Beispiel haben Studien bereits den Nutzen von Cannabidiol auf den Zustand (physisch und psychisch) von Menschen bewiesen, die an multiple SkleroseMultiple Sklerose, Fibromyalgie fibromyalgieFibromyalgie, Parkinson-Krankheit parkinsonsche Krankheit oder sogarendometriose

Die Nebenwirkungen von CBD

Die Nebenwirkungen von CBD sind selten und hängen von der Person ab, die sie erleidet. Es können jedoch Effekte wie Appetitveränderungen, Mundtrockenheit, Schwindel und manchmal vorübergehende Kopfschmerzen auftreten. Wenn sie auftreten, klingen sie oft während der ersten paar Anwendungen ab.

Kann CBD bei erektiler Dysfunktion helfen?

CBD kann helfen, Symptome zu behandeln oder zu kontrollieren, wie z.B:

  • chronische Schmerzen

  • angst und Stress

  • depression

  • schlaflosigkeit

  • neurologische Krankheiten

  • innere Entzündung

Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. In der Tat ist CBD ein Produkt, das durch zahlreiche wissenschaftliche Studien bewiesen hat, dass es eine therapeutische Wirkung auf eine breite Palette von Symptomen hat

Seine Auswirkungen antikonvulsive, antipsychotische, entzündungshemmende, antioxidative oder antidepressive Wirkungen stark helfen, die schädlichen Auswirkungen der Symptome, die Impotenz bei Männern verursachen oder verschlimmern können, zu reduzieren.

Wie wirkt CBD bei Impotenzproblemen?

  • CBD und Blutzirkulation

Wie bereits erwähnt, kann Bluthochdruck zu Schäden an den Blutgefäßen und zu erektiler Dysfunktion führen. A Studie der Universität Oxford bescheinigt, dass CBD die Blutgefäße entspannen kann, was den Blutfluss erhöht und somit den Blutdruck senkt.

  • CBD und Angstzustände

Stress und Angst sind zwei Faktoren, die die sexuelle Leistungsfähigkeit beeinflussen und umgekehrt. Die Verwendung von CBD bei erektiler Dysfunktion kann helfen, den Konsumenten zu entspannen und Ängste zu lindern, ähnlich wie bei einem Medikament gegen Angstzustände, jedoch ohne jegliche Nebenwirkungen. Das entspannte Gefühl, das es erzeugt, hilft, den Kreislauf der Leistungsangst zu durchbrechen, und ermöglicht es, ein normales Sexualleben wiederzuerlangen.

  • CBD und Sexualhormone

Das Endocannabinoid-System, auf das CBD wirkt, hilft, ein stabiles internes Gleichgewicht aufrechtzuerhalten, trotz Schwankungen in der äußeren Umgebung. Wenn Hormone aus dem Gleichgewicht geraten sind, kann die Einnahme von CBD helfen, sie wieder in ein gesundes Gleichgewicht zu bringen.

Welche CBD-Produkte gegen Impotenzprobleme?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wenn Sie sich entscheiden, CBD-Produkte zu verwenden, um Ihre sexuelle Aktivität zu verbessern

Die Verwendung eines cBD Massageöl massageöl oder ein cBD-Gleitmittel das Schmiermittel wirkt schneller als ein Nahrungsergänzungsmittel. Das Produkt wird direkt auf den Penis aufgetragen. Topische CBD-Produkte werden typischerweise verwendet, um Schmerzen zu lindern und Entzündungen zu reduzieren, was sie perfekt für Massageöle macht. Der CBD-Anteil macht die Massage nicht nur einfacher und angenehmer, sondern wirkt auch aktiv zur Entspannung der Muskeln.

L'cBD-Öl Öl ist auch eine gute Alternative. Vor allem bringt es Entspannung, Selbstvertrauen und Spontaneität vor dem sexuellen Akt. Zweitens kann es Ihr allgemeines Angstniveau und möglicherweise Ihre Impotenz deutlich reduzieren. Es wird empfohlen, es mehrmals pro Woche in kleinen Dosen zu konsumieren, um langfristige Effekte zu sehen.

Wenn Sie bereits in ärztlicher Behandlung sind, fragen Sie bitte Ihren Arzt um Rat, welche Dosis Sie einnehmen sollen.

Letzter Hinweis : Verwechseln Sie CBD nicht mit Cannabis. Starker Cannabiskonsum kann zu erektiler Dysfunktion führen. CBD wird diese Arten von Nebenwirkungen nicht verursachen.

Um hochwertiges CBD in Frankreich zu erhalten, schauen Sie sich die verschiedenen Premium-CBD-Sortimente auf unserer e-shop 321 CBD.

Produkt erfolgreich in den Warenkorb gelegt
Quantity
Weiter einkaufen
Mein Korb
Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Warenkorb. Es befindet sich 1 Artikel in Ihrem Warenkorb.
Produkte insgesamt :