3 recettes café au cbd

3 einfache und leicht CBD Kaffee Rezepte

Sie kennen wahrscheinlich schon die Vorteile von CBD-Kaffee. Diese, erklärt in unserem Artikel Die Vorteile von CBD-Kaffee,haben CBD-Kaffee zu einem sehr beliebten täglichen Getränk gemacht. In der Tat hat es viele Vorteile, der wichtigste ist, die Nebenwirkungen des Kaffees zu hemmen: Stress, Angstzustände, Verdauungsstörungen usw.

In diesem Artikel wollen wir einen Blick darauf werfen, wie CBD-Kaffee zubereitet werden sollte. Im Folgenden lesen Sie unsere einfach zu machenden Tipps und Rezepte, um CBD-Kaffee zu Hause oder im Büro zuzubereiten.

Was ist CBD-Kaffee

CBD-Kaffee oder CBD-infundierter Kaffee ist die Bezeichnung für Kaffee mit eingearbeiteten CBD- oder Hanfextrakten. Dieses Getränk ist populär geworden, da CBD nachweislich viele therapeutische Eigenschaften hat, die es Ihnen ermöglichen, gesund zu bleiben und gleichzeitig zu entspannen.

Kaffee- und CBD-Enthusiasten erkannten schnell, dass die Kombination vorteilhaft sein würde, und dann bestätigten Studien zu diesem Thema, dass die Kombination der beiden tatsächlich einen sehr positiven Einfluss auf das tägliche Leben eines Konsumenten haben könnte.

In der Tat hat die Einbindung von Cannabinoiden in den Alltag einen positiven Effekt auf die Konzentration, Energie und Verdauung. Diese Vorteile machen CBD-Kaffee zu einer der einfachsten Möglichkeiten, CBD in Ihrer Ernährung zu konsumieren.

Im Morgenkaffee oder über den Tag verteilt, die Zubereitung ist diskret, einfach und sehr effektiv.

Was sind die Techniken für die Zubereitung von CBD-Kaffee?

CBD-Kaffee ist eine sehr einfache Zubereitung, die keine Utensilien oder nennenswerte Zubereitungszeit erfordert. Er ist in 5 Minuten zubereitet, wie ein normaler Kaffee, und kann überall getrunken werden. 

Die beiden beliebtesten Arten, CBD-Kaffee zuzubereiten, sind:

  • Durch die Zubereitung von Kaffee mit Kaffeebohnen, die bereits mit CBD infundiert sind

  • Durch Zugabe von CBD-Öl zu Ihrem normalen Kaffee

Diese Methoden sind sehr einfach und entsprechen dem klassischen Kaffeegebrauch. Es gibt noch weitere Varianten, darunter die Verwendung von CBD-Honig. Aber um ehrlich zu sein, diese anderen Methoden verkomplizieren nur die Aufgabe, die so einfach ist.

Lassen Sie uns diese beiden Methoden genauer erklären.

CBD infundierte Kaffeebohnen

Die Verwendung von CBD-aufgegossenen Kaffeebohnen ist vielleicht der einfachste Weg, CBD-Kaffee zu Hause herzustellen. 

Um dies zu tun, besorgen Sie sich Kaffeebohnen, die mit CBD-reichem Bio-Hanfextrakt vorinfundiert sind. Sie müssen nichts hinzufügen oder aufbrühen, es ist alles fertig. Die gerösteten Bohnen sind sofort einsatzbereit, egal ob in einer Filtermaschine, Espressomaschine oder French Press.

Wie werden die Kaffeebohnen mit CBD infundiert? 

Kaffeebohnen produzieren ihre eigenen natürlichen Öle. Wenn Sie z. B. vom Trinken von zu viel Kaffee Bauchschmerzen bekommen, liegt das wahrscheinlich an dem zu reichhaltigen natürlichen Öl. 

Dieses natürliche Kaffee-Öl wird bei der Infusion mit Vollspektrum-Hanfextrakten verwendet und bietet eine große Vielfalt an Cannabinoiden, Terpenen, Mineralien und Nährstoffen.

Wie schmecken diese CBD-Kaffeebohnen? 

Wenn der Hersteller einen hochwertigen Hanf und ein korrektes Brühverfahren verwendet, wird der Geschmack des Kaffees nicht durch das CBD beeinflusst. Es kann ein leichtes Hanf-Aroma haben, aber der Geschmack des Kaffees wird sich nicht allzu sehr von Ihrer typischen Tasse Kaffee unterscheiden.

Wo bekommt man CBD-Kaffeebohnen

CBD-Kaffeebohnen sind in den USA weit verbreitet, in Europa etwas weniger. Sie können sie von Online-CBD-Shops für etwa 30-35 € pro kg bekommen.

Mischen Sie CBD-Öl in Ihren Kaffee

Diese Technik ist so einfach wie die Zugabe von Zucker zu Ihrem zubereiteten Kaffee. Die einfachste Methode, die inzwischen recht verbreitet ist, besteht darin, ein paar Tropfen CBD-Öl in Ihren Kaffee zu geben und ihn dann umzurühren.

Die Menge der Tropfen hängt von der Potenz des CBD-Öls ab, das Sie verwenden, und dem Grund, warum Sie CBD konsumieren. Wir empfehlen zwischen 5 und 15mg CBD pro Tasse.

3 CBD-Kaffee-Rezepte

Hier sind 3 schnelle und einfache Rezepte für originelle Kaffees, die Sie zu Hause oder unterwegs zubereiten können. 

CBD Matcha Latte

Zutaten:

    • 2 Teelöffel Matcha-Tee

    • 140 ml heiße Milch

    • 15 mg 321 CBD-Öl
    • Heißes Wasser

Vorbereitung:

1. Verquirlen Sie den Matcha in einer Schüssel mit ein wenig heißem Wasser. Verwenden Sie für beste Ergebnisse einen Bambusbesen. Verquirlen Sie die Mischung, bis sie schaumig ist und das gesamte Matcha-Pulver gut aufgelöst ist.

2. Fügen Sie das CBD-Öl hinzu und mischen Sie es erneut.

3. Gießen Sie das Streichholz in Ihre Kaffeetasse. 

4. Die Milch hinzufügen, leicht umrühren und heiß genießen.

Vanille CBD Cappuccino

Zutaten:

  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt

  • Eine Zimtstange

    Die Rolle der Zimtstange
  • Mahlkaffee

15 mg 321 CBD-Öl

140 ml Milch

Vorbereitung:

1. Bereiten Sie zunächst ganz normal einen Espresso zu, mit einer Espressomaschine.

2. Geben Sie in der Zwischenzeit den Vanilleextrakt in die Milch.

3. Erhitzen Sie die Milch für ca. 2 Minuten und fügen Sie dann das CBD hinzu. 

4. Verquirlen Sie die Milch mit einem Schneebesen, bis sie schäumt.

5. Füllen Sie Ihre Kaffeetasse mit einem Drittel des Kaffees, dann geben Sie die erhitzte Milch und den Schaum hinzu. 

6. Geben Sie die Zimtstange in Ihre Tasse und genießen Sie heiß!

CBD Creamy Frappuccino

Zutaten:

    • Ein paar Eiswürfel

    • 2 starke, bereits in der Maschine zubereitete Espressi (vorzugsweise gekühlt)

    • 150 ml Kuhmilch oder Mandelmilch

    • 2 Esslöffel Ahornsirup oder Kokosblütenzucker (optional)

    • 1 Teelöffel Kokosnussöl

    • 15 mg 321 CBD-Öl

Toppings (optional):

  • Schlagsahne
  • Geraspelte Zartbitterschokolade

Vorbereitung:

1. Geben Sie alle Zutaten in der angegebenen Reihenfolge in einen Mixer und pürieren Sie sie, bis sie cremig sind. 

2. In einen Becher gießen, das Topping Ihrer Wahl hinzufügen (seien Sie gierig) und schließlich genießen!"

Tipp:Denken Sie daran, dass Sie auch CBD-Öl in Ihren Kaffee geben können, den Sie draußen, auf der Terrasse oder im örtlichen Café trinken. Ein paar Tropfen reichen aus, um Ihre Tasse zu stärken.

Wie viel CBD sollten Sie in Ihren Kaffee geben?

Das hängt ganz von Ihren persönlichen Vorlieben ab. Hier sind Empfehlungen von Fachleuten, die mehrere verschiedene Kombinationen und Dosierungen ausprobiert haben.

10 bis 15 mg CBD-Öl: Das ist die perfekte Dosierung für eine entspannende Tasse Kaffee am Wochenende, wenn Sie nicht viel Lust haben, das Haus zu verlassen.

5 bis 8 mg CBD-Öl: Dies ist die perfekte Dosierung für den Werktagmorgen. Es hat sich sogar gezeigt, dass der Konsum von CBD in kleinen Dosen eine energetisierende Wirkung hat, was es zur perfekten Ergänzung vor der Arbeit macht, um sich nach dem Mittagessen zu stärken.

Eine Dosierung von weniger als 5 mg ist nicht stark genug, um eine wirkliche Wirkung zu haben oder die schädlichen Effekte von Koffein aufzuheben, während eine Dosierung von mehr als 15 mg einen Geschmack und eine Wirkung bietet, die ein wenig zu stark ist, um Ihren Kaffee und den Kaffee danach wirklich zu genießen. Natürlich laden wir Sie dazu ein, selbst zu experimentieren, um die perfekte Dosierung je nach Bedarf und Konsum von CBD und Kaffee zu ermitteln!

Erinnerung:

Für 5% konzentriertes CBD-Öl: 1 Tropfen = 2,5 mg

Für 10% konzentriertes CBD-Öl: 1 Tropfen = 5 mg

Für 15% konzentriertes CBD-Öl: 1 Tropfen = 7,5 mg

Für 20% konzentriertes CBD-Öl: 1 Tropfen = 10 mg

Wo man CBD in guter Qualität bekommt

Besuchen Sie den e-shop 321 CBD für hochwertige CBD-Öle sowie andere CBD-Produkte (CBD-Blüten, CBD-Harz, CBD-Wachs...). Alle unsere Produkte entsprechen den in Frankreich geltenden Vorschriften.

Produkt erfolgreich in den Warenkorb gelegt
Quantity
Weiter einkaufen
Mein Korb
Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Warenkorb. Es befindet sich 1 Artikel in Ihrem Warenkorb.
Produkte insgesamt :