cbd-chacolat-chaud-principale

Das Rezept für heiße Schokolade mit CBD für einen wärmenden Winter

Im Winter gibt es nichts Besseres als eine heiße Schokolade unter einer Kuscheldecke, während Sie Ihren Lieblingsfilm anschauen! Mit dem Einzug der Kälte sind wir immer mehr versucht, uns auf unser Sofa zu flüchten, um uns aufzuwärmen und der Kälte und dem Regen zu entfliehen. Um diese Momente der Entspannung noch mehr zu genießen, schlagen wir Ihnen ein Rezept für hausgemachte heiße Schokolade mit CBD vor. Dieses köstliche Getränk ist einfach zuzubereiten und wird Ihnen dabei helfen, sich zu entspannen und Ihren Gaumen zu verwöhnen. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über das beste Rezept für heiße Schokolade mit CBD!

Warum sollte man mit CBD kochen?

Eine der vielfältigen Techniken, um CBD zu konsumieren, ist es, es zu kochen! Diese Methode ist, wenn man sie einmal beherrscht, besonders praktisch, um die Wirkung von CBD den ganzen Tag über mit Genuss zu erleben. Im Handel gibt es bereits mit CBD angereicherte Lebensmittelprodukte wie Bonbons oder Kräutertees, aber Sie können auch rohes CBD nehmen und es selbst in einem Rezept kochen.

Der Nutzen von CBD in der Küche

Das Kochen mit CBD ermöglicht es Ihnen, die Vorteile von CBD auf natürliche und einfache Weise zu nutzen. Wenn Sie Nichtraucher sind, ist dies insbesondere eine gesunde und unterhaltsame Art, CBD zu konsumieren. Das europäische Recht erlaubt die Vermarktung von mit CBD angereicherten Produkten sowie von Rohprodukten. Sie müssen jedoch bestimmte Regeln einhalten, wie z. B. einen THC-Gehalt von weniger als 0,2 %.

Sie können sich also für fertige Produkte entscheiden, die vor allem nur darauf warten, von Ihnen gegessen zu werden, oder Sie können Rohprodukte kaufen, um sie dann zu kochen. Wenn Sie CBD in ein Rezept einarbeiten möchten, sollten Sie sich für Blüten, Harze oder Kristalle entscheiden. Je nachdem, für welches Format Sie sich entscheiden, müssen Sie berücksichtigen, dass sie nicht die gleiche Konzentration haben und Sie daher nicht die gleiche Menge verwenden sollten. Das ist auch ein Vorteil, dass Sie die CBD-Dosis genau an Ihre Bedürfnisse anpassen können.

Die Wirkung von CBD nach der Verdauung

Wenn Sie CBD dampfen oder essen, sind die Wirkungen nicht die gleichen. In Form von Dampf werden Sie die Vorteile viel schneller spüren, als wenn Sie ein mit CBD angereichertes Produkt essen. Im letzteren Fall müssen Sie das Produkt erst verdauen, bevor Sie Ergebnisse sehen können. Um dennoch eine schnelle Wirkung zu erzielen, ohne zu rauchen, können Sie CBD-Öl verwenden, indem Sie einige Tropfen unter die Zunge geben.

Umgekehrt müssen Sie, wenn Sie ein Bonbon oder Gebäck mit CBD essen, Geduld haben, bis es wirksam wird. Dasselbe gilt für Getränke und Kräutertees, die ebenfalls das Verdauungssystem durchlaufen müssen, bevor sie von Ihrem Körper aufgenommen werden. Wenn dies geschehen ist, dann wird Sie ein Gefühl des allgemeinen Wohlbefindens durchströmen, sowohl in Ihrem Körper als auch in Ihrem Geist! Dieses Gefühl der Gelassenheit wird allmählich eintreten und länger anhalten, als wenn Sie CBD dampfen.

Wie man eine heiße Schokolade mit CBD herstellt

Eine Möglichkeit, CBD in der Küche zu verwenden, ist die Herstellung von heißen, leckeren Getränken. Heiße Schokolade ist ideal, um sich im Winter aufzuwärmen, daher wird sie, wenn sie mit CBD kombiniert wird, noch wärmender sein. Unser Rezept ist einfach zuzubereiten und eignet sich perfekt für einen verregneten Sonntag vor einem Film oder einen kalten Feierabend.

Die Liste der Zutaten und Utensilien

Um eine heiße CBD-Schokolade für 2 Personen herzustellen, benötigen Sie 500 ml Milch Ihrer Wahl, 4 bis 6 Esslöffel Schokoladenpulver, einen Teelöffel Pflanzenöl und CBD-Blüten. Die Menge der Schokolade können Sie nach Ihrem Geschmack anpassen, Sie können übrigens auch eine süße Zutat zu Ihrem Getränk hinzufügen, wie Rohrzucker, Honig oder Agavensirup.

Was die Utensilien betrifft, so benötigen Sie einen Topf, einen Pfannenwender oder Löffel zum Rühren sowie einen Fleischwolf oder ein großes Messer. Für dieses Rezept benötigen Sie auch ein Utensil zum Filtern der fertigen Zubereitung, z. B. ein Sieb oder einen Papierfilter für Kaffee. Holen Sie dann Ihre schönsten Tassen heraus und gießen Sie Ihre selbstgemachte heiße Schokolade hinein!

Das Rezept Schritt für Schritt

Zuallererst müssen Sie Ihre Blüten entcarboxylieren, damit Sie sie konsumieren können und Ihr Körper die Vorteile der Blüten aufnehmen kann. Denn die Cannabinoide entfalten ihre Wirkung nur, wenn Sie diesen Schritt vorher durchführen. Dazu müssen Sie Ihre CBD-Blüten etwa 30 Minuten lang auf 140° bis 180° erhitzen. Wenn Sie auch die Terpene des Hanfs erhalten möchten, um den Geschmack zu bewahren, gehen Sie bitte nicht über 150° hinaus. Dieser Schritt kann auch im Backofen erfolgen, wobei Sie regelmäßig überprüfen sollten, dass die Temperatur nicht zu hoch steigt!

Nachdem Sie Ihre CBD-Blüten decarboxyliert haben, können Sie sich an die Herstellung Ihrer heißen Schokolade machen:

  • Beginnen Sie damit, Ihre Blüten zu zerkleinern. Sie müssen kein Pulver daraus machen, da Sie die Mischung anschließend filtern werden.
  • Geben Sie die Milch, das Öl und Ihre Blütenstücke in Ihren Topf und erhitzen Sie das Ganze bei mittlerer Hitze, ohne es zum Kochen zu bringen.
  • Patiere 15 bis 20 Minuten und rühre dabei regelmäßig um, damit die Blüten nicht am Boden festkleben.
  • Wenn das CBD eingezogen ist, filtern Sie die Mischung, um Rückstände zu entfernen.
  • Zuletzt geben Sie das Kakaopulver hinzu und verrühren es, um Klumpen zu entfernen. Sie können je nach Geschmack so viel davon verwenden, wie Sie möchten, aber denken Sie vor allem daran, ihn zuletzt zu verwenden, damit er nicht gefiltert werden muss.

Sie müssen Ihre selbstgemachte heiße Schokolade nur noch in Tassen gießen und genießen!

Personalisieren Sie Ihre heiße Schokolade nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen

Wenn Sie ein mit Blüten aufgegossenes Getränk selbst herstellen, können Sie die Menge an CBD, die Sie benötigen, genau dosieren. Wenn Sie dieses Rezept zum ersten Mal herstellen, empfehlen wir Ihnen, eine kleine Menge Blüten zu verwenden und zu beobachten, wie Sie sich fühlen. Für den Anfang sollte 1 Esslöffel Blüten ausreichen, dann können Sie die Dosierung erhöhen, wenn Sie eine intensivere Wirkung wünschen.

Sie können den Geschmack Ihrer heißen Schokolade auch diversifizieren, indem Sie verschiedene Blumensorten verwenden. Dadurch können Sie Ihrer heißen Schokolade subtile Aromen verleihen, je nachdem, welche Blumenaromen Sie gewählt haben.

Wenn Sie den Geschmack von Hanf nicht mögen, aber trotzdem eine Technik finden möchten, um in den Genuss von CBD zu kommen, können Sie außerdem dieses Rezept nachkochen und weitere Zutaten hinzufügen. Gewürze wie Vanille, Zimt, Ingwer oder auch Nelken werden den Hanfgeschmack übertünchen und trotzdem ultra-köstlich sein.

Mit diesem Rezept für heiße Schokolade können Sie die Vorteile von CBD nutzen und sich gleichzeitig verwöhnen lassen. Machen Sie es im Winter, um sich aufzuwärmen und gleichzeitig zu entspannen!

Produkt erfolgreich in den Warenkorb gelegt
Quantity
Weiter einkaufen
Mein Korb
Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Warenkorb. Es befindet sich 1 Artikel in Ihrem Warenkorb.
Produkte insgesamt :