iStock-1283344399

Wie kann man Ischiasschmerzen auf natürliche Weise lindern ?

Ischias ist ein Schmerz, der vom unteren Rücken bis zur Wade empfunden wird. Er kann durch verschiedene Faktoren ausgelöst werden und betrifft alle Altersgruppen.

In der Tat betrifft dieser Schmerz etwa 15% der Erwachsenen, von denen die meisten zwischen 40 und 60 Jahre alt sind, und betrifft etwa 5% der Jugendlichen. Die Hauptfaktoren, die Ischias verursachen, sind übermäßige Einwirkungen und Kompressionen auf die Wirbelsäule, die oft mit einer Verdrehung des Oberkörpers einhergehen. Wie kann Ischias auf natürliche Weise behandelt werden? Hier sind einige wirksame Methoden.

Was ist Ischias?

Ischias manifestiert sich als Schmerz entlang der Ischiasnerven. Dieser Schmerz beginnt im unteren Rückenbereich, geht durch das Gesäß und den ganzen Weg durch die Beine und hört oft unterhalb der Knie auf. Es ist mit Wirbelsäulenverletzungen verbunden und der gefühlte Schmerz kann schwächend sein. Eine ärztliche Nachsorge ist daher erforderlich.

Was ist der Ischiasnerv?

Der Ischiasnerv ist ein großer Nerv. Seine Aufgabe ist es, die Sensibilität und Bewegung der Beine und Füße sicherzustellen. Es besteht aus unteren und sakralen Lendenwurzeln. Der Ischiasnerv ist der Endast dieser Wurzeln.

Was sind die Faktoren, die wahrscheinlich Ischias verursachen?

Die Wirbelsäule besteht aus mehreren Wirbeln. Zwischen letzteren befinden sich Scheiben, die sie trennen. Diese Bandscheiben unterliegen einem Alterungsprozess, der ihre Elastizität verringert und sie schwächt.

Es kann vorkommen, dass diese Bandscheiben ungewöhnliche Bewegungen ausführen und dadurch einen Nerv komprimieren, was die Ursache für die empfundenen Schmerzen ist. In der Tat, wenn der Ischiasnerv, der für die Nervenübertragung zu den Gesäßmuskeln und den unteren Gliedmaßen verantwortlich ist, komprimiert wird, spüren Sie Schmerzen in der Rückseite des Oberschenkels bis zur Wade.

Eine der Ursachen für Ischiasschmerzen ist ein Bandscheibenvorfall. In diesem Fall ist die Bandscheibe verändert und drückt dauerhaft auf den Nerv, was neben den Schmerzen des Leistenbruchs auch Ischiasschmerzen erzeugt.

Schwangere leiden wahrscheinlich unter Ischias, wenn die Gewichtszunahme während der Schwangerschaft erheblich ist. Übergewicht führt zu schlechter Rückenlage und Einklemmen der Bandscheiben.

Es gibt andere Faktoren, die Ischias verursachen können, wie zum Beispiel:

  • Ein enger Lumbalkanal, der normalerweise ältere Menschen betrifft;
  • Eine Entzündung des Muskels, der sich vom Femur aus erstreckt und neben dem Ischiasnerv verläuft. Wenn es gereizt wird, kann es Druck auf den Nerv ausüben und Schmerzen verursachen;
  • Schlechte Positionierung der Facettengelenke. Dies sind dünne Gelenke, die sich oben und unten an den Wirbeln befinden. Eine schlechte Positionierung dieser Oberflächen verursacht Rückenschmerzen und manchmal Ischias;
  • Ein heftiger Schlag auf den Rücken nach einem Unfall oder Sturz;
  • Osteoarthritis, die im Allgemeinen ältere Menschen betrifft.

Ischias natürlich lindern

Was sind die natürlichen Behandlungen für Ischiasschmerzen?

Es gibt natürliche Methoden, die Ischiasschmerzen lindern und vorbeugen können. Einige Methoden werden bei akuten Attacken nicht empfohlen. Wenn der Arzt der Meinung ist, dass der Patient überwacht werden sollte, können ihm diese Methoden als Ergänzung zur Behandlung dienen.

Körperliche Übungen zur Linderung von Ischiasschmerzen

Um Ischiasschmerzen zu lindern, können Sie sich für bestimmte Körperhaltungen und Dehnungen entscheiden. Es ist jedoch wichtig, diese Übungen richtig auszuführen, um eine Verschlechterung des Ischias-Syndroms zu vermeiden.

Diese Übungen helfen dem Patienten, seine Symptome zu kontrollieren und Ischias vorzubeugen. Es wäre jedoch notwendig, die Meinung eines Chiropraktikers einzuholen, um zu wissen, ob die körperliche Verfassung des Patienten es ihm erlaubt, diese Übungen zu praktizieren. Dieser Spezialist kann sogar spezifische Körperhaltungen vorschlagen, die an den Fall des Patienten angepasst sind.

Die Übungen zur Linderung von Ischias sind wie folgt:

  • Dehnung des Piriformis-Muskels: Kreuzen Sie im Sitzen das linke Bein über das Knie des rechten Beins, ziehen Sie das linke Knie zur Innenseite der Oberschenkel, bis Sie eine Dehnung im linken Gesäß spüren. Halte die Position für 20 Sekunden;
  • Mckenzie-Methode: Lumbalextension, in Bauchlage den Körper mit Händen und Armen gerade halten, den unteren Teil am Boden kleben lassen und den Oberkörper anheben. Halte die Position für 20 Sekunden;
  • Brückenübung: Auf dem Rücken liegend, die Knie um 90° gebeugt, dann das Gesäß nach oben heben, um mit dem Körper eine gerade Linie zu bilden, die Haltung 15 Sekunden halten, dann entspannen und die Bewegung 10 Mal wiederholen;< /li>
  • Dehnung der hinteren Oberschenkelmuskulatur: Stellen Sie im Stehen die Ferse auf einen Stuhl, ziehen Sie dann das Gesäß nach hinten und lehnen Sie den Rücken nach vorne. Halten Sie die Position 20 Sekunden lang und wiederholen Sie die Übung dann dreimal;
  • Entspannung der Oberschenkelmuskulatur: Drücken Sie im Sitzen die Rückseite des Oberschenkels auf eine Schaumstoffrolle und gleiten Sie damit 30 Sekunden lang am Oberschenkel und am Gesäß auf und ab. Wiederholen Sie die Übung mehrmals.

Ischiassport

Massagen zur Beruhigung von Ischias

Gezielte Massagen mit ätherischen Ölen können helfen, Ischiasschmerzen zu lindern und möglichen Rückenattacken vorzubeugen. Die für diese Art von Massage empfohlenen Öle sind Öle auf Basis von Nelken und Zitronen-Eukalyptus.

Diese Pflanzenöle haben analgetische und entzündungshemmende Eigenschaften. Sie tragen dann stark zur Linderung von Ischiasschmerzen bei. Diese Massagen können zu Hause durchgeführt werden, es wird jedoch empfohlen, sich von einem Physiotherapeuten massieren zu lassen, um sicherzustellen, dass die Schmerzen nicht verschlimmert werden.

Der Masseur tastet zuerst entlang der Wirbelsäule und des Ischiasnervs ab, um Druckpunkte zu identifizieren. Anschließend massiert er die empfindlichen Stellen sanft mit Öl und Eiswürfeln, um Entzündungen zu reduzieren. Er verwendet auch Heizkissen auf der Wirbelsäule am Ende der Massage, um die Muskeln zu entspannen.

Lindert CBD Ischiasschmerzen?

CBD oder Cannabidiol ist eine Substanz, die in der Hanfpflanze vorkommt. Dieses Material hat viele therapeutische Vorteile und kann auf viele Arten verwendet werden.

Was sind die gesundheitlichen Vorteile von CBD?

Die gesundheitlichen Eigenschaften von CBD sind zahlreich:

  • Es lindert Muskelschmerzen;
  • Es bekämpft kognitive Störungen;
  • Es beugt Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor;
  • Es lindert Stress und Angst;
  • Es hilft, die Schlafqualität zu verbessern.

CBD und Ischias

Als Substanz mit entzündungshemmenden und schmerzlindernden Eigenschaften wird CBD bei Ischiasschmerzen sehr empfohlen. Es ist eine natürliche Methode, die im Gegensatz zu anderen medizinischen Behandlungen wenige oder keine Nebenwirkungen hat.

Rückenschmerzen im Allgemeinen werden wahrscheinlich durch Cannabis in Öl- oder Kapselform gelindert. Die effektivste Methode bei Ischiasschmerzen ist die Massage der betroffenen Stelle mit CBD-Öl.

In manchen Fällen ist es jedoch schwierig, eine Massage durchzuführen, es wird sogar nicht empfohlen, den Bereich inmitten einer Ischiaskrise zu massieren, da die Gefahr besteht, dass sich Schmerzen im unteren Rücken verschlimmern. Obwohl CBD allein wirksam ist, reicht es nicht aus, um Ischias zu heilen, es muss die von einem Arzt verschriebene Behandlung begleiten.

Produkte, die wir empfehlen
Produkt erfolgreich in den Warenkorb gelegt
Quantity
Weiter einkaufen
Mein Korb
Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Warenkorb. Es befindet sich 1 Artikel in Ihrem Warenkorb.
Produkte insgesamt :