iStock-1322909323

Welchen Beruf sollte man im Bereich CBD ausüben?

Wie Sie wissen, ist CBD ein boomender Sektor in Frankreich, aber auch im Ausland. Seit einigen Jahren steigt die Nachfrage stetig an und das Angebot wird immer vielfältiger. Auf dem CBD-Markt findet man eine Vielzahl von Produkten in unterschiedlichen Formen und in verschiedenen Arten von Geschäften. Natürlich steigen auch die beruflichen Möglichkeiten im CBD-Umfeld stetig an.

Wenn Sie ein CBD-Liebhaber sind oder eine besondere Affinität zu Cannabis im Allgemeinen haben, werden Sie sich sicherlich für die Berufe interessieren, die man in diesem Bereich ausüben kann. Entgegen der landläufigen Meinung sind Berufe im Bereich CBD nicht nur den großen Hanfliebhabern vorbehalten. In der Tat können alle Profile und Fähigkeiten in diesem Tätigkeitsbereich nützlich sein. Wir zeigen Ihnen, welche Berufe man im CBD-Bereich ausüben kann, und geben Ihnen als Bonus einige Tipps für den Einstieg in diese Branche.

Welche Berufe gibt es in der CBD?

Cannabizüchter

Der beliebteste Beruf in der Cannabiswelt, der die Träume der Enthusiasten beflügelt, ist der des Cannabiszüchters. Auch wenn Sie zu Hause keinen Hanf anbauen können, sollten Sie wissen, dass dieser Beruf völlig legal ist, solange er unter Anleitung auf einer Farm, in einem Entwicklungslabor oder auch in einem spezialisierten Gebäude ausgeführt wird.

Der Vorteil dieses Berufs ist, dass er nicht unbedingt Erfahrung oder einen Abschluss erfordert. Wie die meisten Berufe im Bereich der Landwirtschaft können Sie alles vor Ort lernen. So einfach es auch klingen mag, der Anbau von Hanf erfordert Arbeitskräfte, die säen, schneiden, gießen, ernten und die Produktion optimieren. Wenn Sie einen grünen Daumen haben, ist der Hanfanbau ein Beruf, in dem Sie sich entfalten können.

Hanfbauer, Cannabiszüchter oder auch Grower - dieser Beruf hat viele Namen. Aber eines ist sicher: Diese Anbauprofis teilen ein großes Know-how, fortgeschrittene Techniken und Kenntnisse der Klimatologie, die für ihren Erfolg unerlässlich sind. Weitere Eigenschaften, die diese Fachleute gemeinsam haben, sind Geduld und Gründlichkeit.

CBD-Züchter

Breeder

Der Breeder, der dem Beruf des Cannabiszüchters nahesteht, ist die Person, die für die Kreuzung von Cannabissorten zuständig ist. Das Ziel ist einfach: neue Sorten zu schaffen, die CBD-Konzentration zu optimieren und die THC-Konzentration zu reduzieren. Allerdings erfordert dieser Beruf viel Wissen über Pflanzenbiologie und manchmal auch bestimmte Abschlüsse.

Wenn Sie gut in Chemie sind oder einen Abschluss in Biologie haben, sollten Sie wissen, dass der Beruf des Breeders immer noch sehr gefragt ist. Obwohl es bereits viele verschiedene Cannabissorten gibt, erfordert die Ausbreitung von CBD eine größere Auswahl an Sorten, die zu 100 % aus CBD bestehen. Es gibt also noch viel zu tun, um die Nachfrage auf diesem Markt zu befriedigen.

Konkret ist der Breeder oder Chemiker dafür verantwortlich, Versuche und Experimente durchzuführen, bis er Sorten findet, die es wert sind, auf den Markt gebracht zu werden. Es ist den Breedern zu verdanken, dass wir beim Hanf eine solche Vielfalt an Aromen und Geschmäckern entdecken können.

Chemiker im Labor

Ähnlich wie der Breeder muss auch der Laborchemiker über umfangreiche wissenschaftliche Kenntnisse verfügen. Laborchemiker können verschiedene Arten von Aufgaben haben, z. B. ein CBD-Öl oder -Konzentrat herstellen oder CBD-Extraktionen durchführen. Diese Art von Arbeit erfordert nicht nur fortgeschrittene Chemiekenntnisse, sondern auch eine hochentwickelte Ausrüstung, um gute Ergebnisse zu erzielen.

Erfahrung im Umgang mit CBD ist nicht immer erforderlich, um eine solche Stelle im Labor zu bekommen. Kenntnisse in Chemie sind jedoch unerlässlich.

Schneider von CBD

In einem einfacheren Register, das weder Erfahrung noch einen Abschluss erfordert, kann man CBD-Schneider werden. Der Nachteil dieses Berufs ist, dass er einer der am schlechtesten bezahlten Berufe ist. Den ganzen Tag lang Pflanzen zu beschneiden ist eine relativ körperliche und anstrengende Arbeit. In der Regel sind es Saisonarbeiter, die das Beschneiden und die Ernte zu bestimmten Zeiten des Jahres durchführen.

Das Beschneiden zu Ihrer beruflichen Laufbahn zu machen, scheint in der Tat kompliziert zu sein. Dennoch kann es eine gute Gelegenheit sein, einen Fuß in diese Branche zu setzen und erste Erfahrungen zu sammeln. Die besten Orte, um diese Art von Saisonjob zu finden, befinden sich in den USA, insbesondere in Kalifornien, aber auch in Kanada, den Niederlanden, Deutschland und der Schweiz.

CBD-Lieferant

Zurzeit ist der Job des CBD-Lieferanten recht begrenzt, da er nur in den USA, insbesondere in Kalifornien und Washington DC, erlaubt ist. In diesen Städten ist es möglich, Cannabis an die Haustür zu liefern, egal ob es sich dabei um Blumen, Lebensmittel oder Öle handelt. Ähnlich wie ein Ubereats-Lieferant ist der Cannabis-Lieferant mit dem Fahrrad, dem Roller oder dem Auto unterwegs, um Cannabis an Kunden zu liefern, die über eine App bestellen.

.

Dieser Job ist für jeden zugänglich, da er weder Erfahrung noch einen Abschluss erfordert. Folglich ist es ein eher schlecht bezahlter Job, der es aber dennoch wert ist, unter den CBD-Berufen erwähnt zu werden. In naher Zukunft wird dieser Job des Zustellers sicherlich auch in Europa demokratisiert werden.

.

Berufe in der CBD

Verkäufer von CBD

Im Internet

Zum Schluss: Einer der interessantesten Berufe ist der Verkauf von CBD im Internet. Dazu musst du eine Website einrichten, Produkte von anderen Unternehmen auswählen und online für dein Geschäft werben. Jeder kann CBD-Wiederverkäufer oder -Wiederverkäuferin werden, vorausgesetzt, Sie wissen, worauf es bei der Google-Suche ankommt, denn die Konkurrenz ist hart!

Im Laden

Wenn Sie auf ein bestimmtes geografisches Gebiet abzielen möchten, können Sie auch einen physischen CBD-Laden eröffnen. Wenn Sie einen CBD-Shop in Ihrer Stadt kennen, können Sie sich auch als Verkäufer oder Berater bewerben.

Wie man in die CBD-Szene einsteigt

Lernen und verstehen

Um leichter in die CBD-Szene einzusteigen, scheint es wesentlich zu sein, die Grundlagen dieser Substanz zu verstehen. Stellen Sie Nachforschungen an, besuchen Sie Websites, lesen Sie Bücher. Kurz gesagt, seien Sie neugierig und haben Sie keine Angst davor, neue Dinge zu lernen. Je mehr Wissen Sie sich aneignen, desto besser werden Sie diesen Bereich verstehen. Und wenn Sie es beherrschen, werden Sie eher in der Lage sein, Ihren Beitrag zu leisten.

Ein Netzwerk aufbauen

Wie in allen Branchen ist der Aufbau eines Netzwerks von Kontakten entscheidend, um sich schnell zu integrieren. Nehmen Sie an Veranstaltungen rund um Cannabis teil, holen Sie sich Rat von Fachleuten und tauschen Sie Ihre Erfahrungen aus. Wenn Sie von Natur aus schüchtern sind, können Sie bereits damit beginnen, CBD-Unternehmen in sozialen Netzwerken zu folgen, um als Erster über ihre nächsten Stellenangebote zu stolpern.

Aufgeschlossen sein

Die CBD-Industrie ist jung, aber sie bewegt sich sehr schnell. Tatsächlich handelt es sich um eine aufstrebende Branche, die mit keiner anderen vergleichbar ist. Meistens brauchen Unternehmen, die in der Hanfbranche tätig sind, aufgeschlossene Menschen, die sich schnell an neue Situationen anpassen können. Wenn Sie die Chance auf ein Vorstellungsgespräch haben, zeigen Sie, dass Sie keine Angst vor neuen Herausforderungen haben und offen für die Idee sind, einen untypischen, aber spannenden Job zu machen.

Produkte, die wir empfehlen
Produkt erfolgreich in den Warenkorb gelegt
Quantity
Weiter einkaufen
Mein Korb
Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Warenkorb. Es befindet sich 1 Artikel in Ihrem Warenkorb.
Produkte insgesamt :