CBD und keine Wirkung spürbar

Warum wirkt CBD bei Ihnen nicht?

Der Konsum von Cannabidiol (CBD) bietet die vielen Vorteile von Cannabis ohne die psychoaktiven Effekte von Tetrahydrocannabinol (THC). Therapeutisches Cannabis kann zur Linderung bestimmter körperlicher Schmerzen, zur Bekämpfung von Stress und Angstzuständen und zur Bekämpfung von Schlafstörungen eingesetzt werden. In einigen Ländern wird CBD für medizinische Zwecke verwendet, um die Symptome verschiedener Krankheiten wie Alzheimer, Parkinson oder Epilepsie zu lindern. Egal, warum Sie sich entschieden haben, CBD zu konsumieren, es kann sein, dass Sie keine Wirkung spüren, und Sie sind sicherlich neugierig, warum.

Manchmal kommt es vor, dass manche Menschen nach dem Konsum von CBD keine Wirkung spüren. Wenn dies bei Ihnen der Fall ist, kann es daran liegen, dass Sie weder das richtige Produkt, noch die richtige Form, noch die richtige Dosierung von CBD konsumiert haben. Seien Sie versichert, dass es Lösungen gibt, um die Wirkung von CBD besser zu verstehen und wahrzunehmen.

Wenn Sie nichts spüren, wenn Sie CBD konsumieren, muss es einen Grund dafür geben. Indem Sie die Ursache finden, finden Sie die Lösung. Um von den vielfältigen Vorzügen von CBD zu profitieren, müssen Sie bereits verstehen, was seine wirklichen Wirkungen sind. Dann müssen Sie Ihren Verbrauch an Ihr Gefühl und Ihre Erfahrung anpassen. Erfahren Sie in diesem Artikel, warum CBD keine Wirkung zeigt und wie Sie Abhilfe schaffen können.

CBD aucun effet

Was sind die wirklichen Wirkungen von CBD?

Bevor man zum Kern der Sache vordringt, ist es wichtig zu verstehen, was die Wirkungen von CBD sind. In der Tat kann einer der ersten Gründe, warum Sie den Eindruck haben, keine Wirkung zu spüren, darin liegen, dass Sie bereits Cannabis mit THC konsumiert haben. Infolgedessen erwarten Sie, sogar unbewusst, einen Rausch zu bekommen. Alle CBD-Produkte sind jedoch völlig THC-frei und haben absolut keine psychoaktiven Effekte. Für einige ehemalige Cannabis-Raucher ist dies eine Enttäuschung, die sich in einem Gefühl der totalen Wirkungslosigkeit ausdrückt.

Selbst wenn Sie noch nie THC konsumiert haben, assoziieren Sie CBD vielleicht mit Cannabis und damit mit Drogen, ohne es zu wollen. Um nicht enttäuscht zu werden, sollten Sie wissen, dass CBD nur eine entspannende, beruhigende, entzündungshemmende und schmerzlindernde Wirkung hat. Es wird hauptsächlich zur Linderung von Muskel- und Gelenkschmerzen, zum Abbau von Stress und Angstzuständen, zur Erleichterung des Einschlafens und zur Förderung eines erholsamen Schlafes eingesetzt. CBD ist weder ein Wundermittel, das Krankheiten heilt, noch eine Droge, die wahnhafte Wirkungen hervorruft. Nun, da Sie die beabsichtigten Wirkungen von CBD kennen, lassen Sie uns sehen, warum Sie sie noch nicht erlebt haben.

Finden Sie die richtige Dosierung von CBD

Der erste Grund, warum Sie die Wirkung von CBD nicht gespürt haben, kann sein, dass Sie noch nicht die richtige Dosierung gefunden haben. Da es keine perfekte Dosierung oder das Risiko einer Überdosierung mit CBD gibt, ist es nicht immer einfach, die richtige Dosierung für Sie zu finden, besonders wenn Sie gerade erst anfangen. Die beste Lösung, um die richtige Dosierung von CBD zu finden, ist einfach zu experimentieren, indem man mit der geringstmöglichen Menge beginnt. Es ist also ganz normal, dass die erste Aufnahme nicht unbedingt schlüssig ist. Erhöhen Sie die Dosis schrittweise, bis Sie die richtige Menge und den richtigen CBD-Gehalt gefunden haben.

Finden Sie die Form von CBD, die zu Ihnen passt

Wenn CBD bei Ihnen keine Wirkung zeigt, liegt es vielleicht daran, dass Sie noch nicht das richtige Format gefunden haben. Öl, Blume, Harz, Wachs, Kristalle... Alle diese Formen von CBD bewirken mehr oder weniger starke Effekte. Zum Beispiel können konzentrierte Formen wie CBD-Wachs oder -Harz Ihnen eine starke entspannende Wirkung verleihen, wo Blüten für Sie nicht stark genug sein werden. Je konzentrierter das Produkt an CBD ist, desto intensiver ist die Wirkung.

Wählen Sie die richtige Verbrauchsmethode

Um sich dem vorherigen Punkt anzuschließen, ist es wichtig darauf hinzuweisen, dass jede Form von CBD auf eine andere Art und Weise konsumiert werden kann, und dies hat auch einen Einfluss auf die empfundenen Wirkungen. Der Konsum von CBD-Blüten oder -Harz durch einen Verdampfer ermöglicht es Ihnen zum Beispiel, eine fast sofortige Wirkung zu erzielen. Auf der anderen Seite ist die orale Einnahme von CBD-Öl durch die Aufnahme in die Ernährung eine Methode, die mehr Zeit benötigt, um Wirkungen zu erzielen, da die Cannabinoide Ihr Verdauungssystem erreichen müssen, bevor sie freigesetzt werden. Wenn Sie eine schnelle Wirkung benötigen, entscheiden Sie sich für sublinguales Öl oder Blüten und Harze über einen Verdampfer.

Kaufen Sie Qualitätsprodukte

In einigen Fällen kann das Ausbleiben der Wirkung ein Zeichen für schlechte Qualität sein. Achten Sie beim Kauf von CBD immer auf den Inhalt der Produkte. Generell unterliegen die auf dem Markt befindlichen CBD-Produkte vielen Qualitätskontrollen, da sie den aktuellen europäischen Normen zum Anbau von Industriehanf entsprechen müssen. Vertrauen Sie keinem Hersteller, der keine Bewertungen und keine Zertifizierung hat, denn Sie riskieren, abgezockt zu werden und keine Wirkung zu spüren.

Hören Sie auf Ihren Körper

Der letzte Grund, warum Sie vielleicht keine Wirkung von CBD spüren, ist wahrscheinlich, dass Sie nicht genug auf Ihren Körper hören. Jeder Körper ist anders und reagiert auf CBD auf seine eigene Weise. Um zu beginnen, Ihre Bedürfnisse zu verstehen, berücksichtigen Sie physiologische Indikatoren wie Ihr Gewicht, Ihr Alter und Ihre Erfahrung mit Cannabis.

Passen Sie Ihre Aufnahme an Ihren Körper an, nicht daran, wie andere sich fühlen. Auch wenn einige Anwender Ihnen wertvolle Ratschläge geben, hören Sie immer zuerst auf Ihren Körper. Erhöhen Sie die Dosis allmählich, und setzen Sie sich vor allem nicht unter Druck. Sehr oft kann Frustration der Grund für das Nichtfühlen sein. Geben Sie Ihrem Körper Zeit, dieses Molekül zu assimilieren, und beginnen Sie immer mit einer niedrigen Dosis, auch wenn diese unnötig erscheint.

CBD qualité effet

Gibt es Menschen, die für CBD nicht empfänglich sind?

Wie Sie aus diesem Artikel verstanden haben werden, gibt es mehr Menschen, die die Wirkung von CBD missverstehen, die es nicht kennen oder die noch nicht das richtige Produkt gefunden haben, als Menschen, die überhaupt nicht empfänglich sind. Wenn Sie wissen, was Sie zu erwarten haben, d.h. entspannende Wirkungen, und Sie Qualitätsprodukte in ausreichender Dosierung konsumieren, gibt es keinen Grund, warum Sie nichts spüren sollten. Das heißt, wenn Sie unter starken Schmerzen leiden und CBD nicht wirkt, kann es an einem ernsteren Gesundheitsproblem liegen. Deshalb ist es wichtig, einen Arzt aufzusuchen, wenn CBD die Schmerzen nicht lindert.

Ist es notwendig, viel CBD zu konsumieren, um eine entspannende Wirkung zu spüren?

Nein, es ist nicht notwendig, die Dosis drastisch zu erhöhen, um starke Effekte zu spüren. Im Gegenteil, das wäre wirklich kontraproduktiv. Um die Vorteile von Cannabidiol zu optimieren, sollten Sie immer mit einer niedrigen Dosis beginnen und diese schrittweise erhöhen. Bevor Sie die Mengen erhöhen, können Sie bereits auf ein Produkt mit einem höheren CBD-Gehalt zurückgreifen.

Produkt erfolgreich in den Warenkorb gelegt
Quantity
Weiter einkaufen
Mein Korb
Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Warenkorb. Es befindet sich 1 Artikel in Ihrem Warenkorb.
Produkte insgesamt :