iStock-1187150452

CBD in Kapseln : die 5 Vorteile dieses Formats

In den letzten Jahren sind signifikante Beweise für die Vorteile von Cannabidiol (CBD) bei der Behandlung verschiedener klinischer Zustände aufgetaucht. Viele Menschen wenden sich nun CBD als Alternative zu pharmazeutischen Medikamenten zu, die mit unangenehmen Nebenwirkungen verbunden sind. CBD hat viele Vorteile und eine große Anzahl an positiven Wirkungen. Es werden jedoch immer noch Studien durchgeführt, um seine tatsächliche Fähigkeit nachzuweisen. Die meisten Forscher verzichten darauf, das Prädikat "Heilmittel" zu verwenden, ohne seine Wirkung zu schmälern.

Die meisten Forscher verzichten darauf, das Prädikat "Heilmittel" zu verwenden, ohne seine Wirkung zu schmälern.

Die Cannabispflanze besteht aus Hunderten von verschiedenen Cannabinoiden. CBD ist eines der wichtigsten Cannabinoide dieser Pflanze und wird aus Cannabis Sativa gewonnen; aus den Stängeln und Blättern der Pflanze. Es ist in verschiedenen Formen erhältlich, z. B. als Wachs, Kristall und Isolat. Bis heute ist Cannabidiolöl jedoch die beliebteste Form. Cannabidiolöl, das häufiger als CBD-Öl bezeichnet wird, wird zur Herstellung von CBD-Kapseln verwendet.

CBD-Kapseln, was ist das?

Kapseln enthalten das uns bekannte CBD in einer leicht zu schluckenden Pille, die einem Vitamin oder einem Bonbon ähnelt. Sie müssen also bei der Messung aus einem Tropfer nicht die Menge wählen, die Sie nehmen möchten, wie Sie es bei einer Flasche CBD-Öl tun könnten.

Typischerweise wird die Kapsel selbst oft aus Gelatine hergestellt, aber es sind auch vegetarische Optionen erhältlich.

Einige Kapseln auf Ölbasis enthalten Phyto-Cannabinoid-Hanfextrakt (der CBD enthält), andere verwenden isoliertes CBD. Einige Marken fügen Zutaten hinzu, die die Wirkung von CBD ergänzen und verstärken sollen. Eine Kapsel enthält etwa 15 mg CBD aus Breitspektrum-Hanfextrakt.

CBD-Kapseln zur Reduzierung von Akne

Akne ist die häufigste Hauterkrankung des Menschen. Mit 95% der Menschen, die irgendwann in ihrem Leben von Akne betroffen sind. Es wird angenommen, dass CBD-Kapseln verschiedene Formen von Akne aufgrund ihrer entzündungshemmenden Eigenschaften und ihrer Fähigkeit, die Art und Weise zu kontrollieren, wie der Körper Talg produziert, eine wachsartige, ölige Substanz, die von der Haut abgesondert wird, reduzieren.

CBD-Kapseln zur Linderung von chronischen Schmerzen bei Krebs

Obwohl es noch zu früh ist, um zu schlussfolgern, dass CBD eine wirksame "Behandlung" oder "Heilung" für Krebs ist, glauben Forscher, dass CBD-Produkte wie CBD-Kapseln dabei helfen, Symptome zu lindern, die aufgrund der Krankheit oder ihrer Behandlung auftreten.

Mehrere Studien haben CBD und cannabisbezogene Produkte als wirksame Therapien hervorgehoben, die Krebspatienten helfen, indem sie den Appetit anregen. Viele Menschen, die sich einer Chemotherapie unterziehen, leiden unter Übelkeit und Appetitlosigkeit, was es schwierig macht, ein gesundes Gewicht zu halten. Studien, in denen THC und andere CBD-verwandte Produkte verabreicht wurden, haben gezeigt, dass eingenommenes Cannabis den Appetit anregt und fördert. Allerdings sind die Beweise dafür, dass Produkte, die nur CBD enthalten, die gleiche Wirkung erzielen, noch begrenzt.

cbd in kapselform

CBD ist nicht suchterzeugend

CBD-Kapseln haben nachweislich suchthemmende Eigenschaften, die für Menschen, die sich von Alkohol, Tabak, Kokain oder Heroin entwöhnen, von Vorteil sein können. Im Jahr 2018 veröffentlichte das Expertenkomitee für Arzneimittelabhängigkeit (ECDD) der Weltgesundheitsorganisation (WHO) einen kritischen Review-Bericht über CBD. Er stellte fest, dass es nicht süchtig macht, keine Entzugssymptome aufweist und von der Mehrheit der Menschen gut vertragen wird. Darüber hinaus schlug das ECDD der WHO vor, dass CBD aus der internationalen Drogenkontrolle gestrichen werden sollte, da es kein Missbrauchs- oder Abhängigkeitspotenzial aufweist.

CBD kann Depressionen und Angstzustände reduzieren

Forscher gehen davon aus, dass CBD aufgrund seiner positiven Wirkung auf die Serotoninrezeptoren im Gehirn für die Behandlung von Depressionen vorteilhaft ist. Niedrige Serotoninspiegel stehen bekanntermaßen in Zusammenhang mit Depressionen und obwohl CBD die Serotoninspiegel nicht erhöht. Es ist jedoch dafür bekannt, dass es die Reaktion der hirnbasierten chemischen Rezeptoren auf bereits vorhandenes Serotonin verändert.

Eine Überprüfung von Tierstudien, in denen CBD-Öl verabreicht wurde, um seine Anwendung als antidepressiv und angstlösend wirkende Verbindung zu bewerten, ergab, dass CBD insgesamt eine Nichtaktivierung der Neurorezeptoren CB1 und CB2 zeigte. Darüber hinaus berichtete die Mehrheit dieser Experimente mit CBD von positiven Wechselwirkungen zwischen CBD und dem Gehirn. Diese Überprüfung kam zu dem Schluss, dass CBD eine signifikante antidepressive und angstlösende Wirkung hat.

Außerdem befasste sich ein neueres Review aus dem Jahr 2018 mit den Anti-Stress-Effekten von CBD und legte nahe, dass diese Eigenschaft für die Verringerung stressbedingter Depressionen verantwortlich ist.

Es gibt Hinweise darauf, dass CBD-Kapseln eine sicherere Behandlung von Depressionen darstellen als einige antidepressive Medikamente. Die meisten antidepressiven Medikamente müssen mindestens eine Woche lang eingenommen werden, bevor irgendeine Wirkung zu spüren ist.

Die meisten antidepressiven Medikamente müssen mindestens eine Woche lang eingenommen werden, bevor irgendeine Wirkung zu spüren ist.

Eine Studie mit Tiermodellen hat gezeigt, dass CBD eine schnelle und lang anhaltende antidepressive Wirkung hat. CBD-Kapseln können auch weniger Nebenwirkungen hervorrufen als die derzeit verschriebenen Medikamente. Häufige Nebenwirkungen von Antidepressiva sind u. a. Schlaflosigkeit, sexuelle Funktionsstörungen, Stimmungsschwankungen und Reizbarkeit. Bisher hat keine Studie gezeigt, dass CBD eine dieser Nebenwirkungen hervorruft.

cbd konsumieren

CBD-Öl vs. CBD-Kapseln: Die Wahl liegt bei Ihnen

Der kleinste Unterschied zwischen CBD-Produkten kann in deiner täglichen Routine einen großen Unterschied machen. Tinkturen und Ölkapseln sowie andere Produkte wie Gesichtsseren, Lotionen, Getränkemischungen und sogar Badezusätze nehmen alle unterschiedliche Wege durch den Körper. Er bestimmt ihre Dauer und die Menge an CBD, die Ihr Körper aufnimmt. Davon abgesehen ist die eine Art von Produkt nicht unbedingt besser als die andere. Was am besten ist, hängt ganz von Ihren persönlichen Zielen ab.

CBD-Kapseln sind aufgrund der Bandbreite an gesundheitlichen Vorteilen und dem Fehlen negativer Nebenwirkungen attraktiv. CBD könnte eine neue Alternative zur Behandlung körperlicher und geistiger Gesundheitsprobleme bieten und an Popularität gewinnen.

Wie kann man zwischen CBD-Öl und CBD-Kapseln wählen?

Zuerst sollten Sie zunächst abwägen, warum Sie CBD einnehmen möchten. Warum sind Sie daran interessiert, CBD in Ihren Lebensstil einzubauen? Wenn Sie darauf abzielen, CBD langfristig auf eine Art und Weise einzubauen, die keine Vorfreude oder genaue Messung erfordert oder etwas Tragbares braucht, kann eine Kapsel eine ausgezeichnete Wahl sein.

Wie bereits erwähnt, ist es wichtig, einen Arzt oder eine medizinische Fachkraft zu konsultieren, bevor Sie neue Medikamente einschließlich Nahrungsergänzungsmitteln absetzen oder beginnen. Obwohl CBD-Kapseln äußerst beliebt sind, gibt es CBD auch in einer Vielzahl anderer Formen, darunter topische Cremes, Pflaster, Sprays, Vapos und essbare Produkte. Daher gibt es eine breite Palette, die Sie ausprobieren können, um das CBD-Produkt zu finden, das am besten zu Ihnen passt.

Produkte, die wir empfehlen
Produkt erfolgreich in den Warenkorb gelegt
Quantity
Weiter einkaufen
Mein Korb
Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Warenkorb. Es befindet sich 1 Artikel in Ihrem Warenkorb.
Produkte insgesamt :