39

Restless-Legs-Syndrom: Die Vorteile von CBD

Das Restless-Legs-Syndrom (RLS) oder Willis-Ekbom-Krankheit ist eine neurologische Störung, die durch einen unkontrollierbaren Drang, die Beine zu bewegen, gekennzeichnet ist, insbesondere nachts. In Nordamerika und Osteuropa sind schätzungsweise 4-29 % der Bevölkerung von dieser Störung betroffen, die die Lebensqualität der Betroffenen stark beeinträchtigt. Derzeit gibt es keine offizielle Behandlung oder Heilung für RLS. In der Regel empfehlen die Ärzte eine gesündere Lebensweise, eventuell mit Medikamenten zur Stressreduktion und Schmerzlinderung. Diese Medikamente sind jedoch einschränkend, da sie Nebenwirkungen verursachen und das zugrunde liegende Problem nicht wirklich lösen. Für manche Menschen ist CBD (Cannabidiol) eine natürliche Alternative, die ihren Zustand Tag und Nacht verbessert.

Jüngste klinische Forschungen zeigen, dass CBD hilft, viele der Symptome von RLS zu lindern und gleichzeitig die Schlafqualität für Patienten zu verbessern, die oft unter Schlaflosigkeit leiden. Mit CBD können sie endlich produktive Tage und ruhige Nächte haben.

Was sind die positiven Effekte von CBD bei RLS? Wie konsumiert man CBD richtig, um die Symptome dieser neurologischen Störung zu lindern, in welcher Form und in welcher Dosierung? Um vollständig zu verstehen, wie CBD bei RLS wirkt, sollten wir uns zunächst die Elemente ansehen, die diesen Zustand charakterisieren.

CBD jambes sans repos

Was ist das Restless-Legs-Syndrom?

Das Restless-Legs-Syndrom, auch bekannt als Willis-Ekbom-Krankheit, ist eine neurologische Störung, die zu jeder Zeit in Ihrem Leben auftreten kann. Die Symptome treten in der Regel nachts auf, wenn Ihr Körper in der Ruhephase ist, was es besonders schwierig macht, zu schlafen. Automatisch kann sich Schlafmangel gravierend auf Ihre Lebensqualität auswirken.

Bei den meisten RLS-Betroffenen sind die Symptome Juckreiz und Kribbeln in den Beinen, die unwillkürliche Bewegungen verursachen. All diese Unruhe hindert sie am Schlafen und führt zu einem Gefühl intensiver Müdigkeit während des Tages. Ein Teufelskreis, der den Patienten keine einzige Sekunde der Ruhe gönnt.

Schmerzen, Unwohlsein, Schlafmangel... All diese negativen Aspekte beeinträchtigen das physische und psychische Wohlbefinden der Patienten. Um ihre Symptome zu lindern, verspüren viele Menschen das Bedürfnis , sich nervös zu bewegen, was ihren Stress- und Angstpegel im Alltag natürlich erhöht. Alltägliche Situationen, wie z. B. zum Unterricht zu gehen oder zum Abendessen zu bleiben, können peinlich werden und ihr soziales Leben beeinträchtigen. Aus diesem Grund ist es wichtig, Gewohnheiten zu ändern und zu lernen, wie man mit Stress umgeht, um diese Störung loszuwerden, und genau hier kommt CBD ins Spiel.

Was sind die Vorteile von CBD zur Bekämpfung von RLS?

Wissenschaftliche Studien aus dem Jahr 2017 haben die positive Wirkung von therapeutischem Cannabis auf RLS-Symptome gezeigt. Einerseits verbessert es die Lebensqualität während des Tages, indem es die Nervosität beruhigt. Andererseits lindert es Juckreiz und nächtliche Beschwerden, die den Schlaf verhindern, und verschafft den Patienten einen hochwertigen, erholsamen und tiefen Schlaf. Laut der Studie bestätigten 5 von 6 Teilnehmern eine vollständige Remission nach einer ausschließlich auf Cannabis basierenden Behandlung. Andererseits stellten alle Teilnehmer am Ende der Behandlung eine deutliche Verbesserung ihres Schlafes fest.

Da diese Studie nur an wenigen Personen durchgeführt wurde, kann man sich fragen, ob diese Ergebnisse für alle Patienten gültig sind. Wenn CBD im Kampf gegen RLS so effektiv ist, dann liegt das für die Forscher vor allem an den positiven Auswirkungen auf die Produktion von Dopamin, auch Glückshormon genannt. Tatsächlich wird das RLS durch eine neurologische Störung verursacht, die ihrerseits durch ein Dopamin-Ungleichgewicht hervorgerufen wird. Daher hilft die Einnahme von CBD dem Gehirn, diesen Neurotransmitter zu stimulieren und auf ganz natürliche Weise zu regulieren.

Darüber hinaus sind sich Wissenschaftler einig, dass CBD mit dem Endocannabinoid-System interagiert und eine ganze Reihe von therapeutischen Tugenden bietet , die Schmerzen lindern und Stress effektiv reduzieren können. Dank seiner Anti-Angst-Eigenschaften sorgt Hanf für einen leichteren, ruhigeren und gelasseneren Geist. Deshalb sind RLS-Betroffene, die CBD vor dem Schlafengehen einnehmen, endlich in der Lage, Schlaf zu finden, sich auszuruhen und einen tollen Tag zu haben.

CBD syndrome jambes sans repos

Wie kann man CBD konsumieren, um die Symptome von RLS zu lindern?

CBD-Öl

Typischerweise nehmen RLS-Patienten CBD-Öl oral oder sublingual ein, um ihre Symptome zu lindern. Um die entspannende Wirkung für ein paar Stunden zu genießen, können Sie ein paar Tropfen auf Ihr Essen oder in Ihre Getränke geben. Wenn Sie eine schnell wirkende, aber kürzer anhaltende Wirkung bevorzugen, können Sie ein paar Tropfen CBD-Öl direkt unter die Zunge geben.

CBD-Blüten und Harze

Mit CBD-Blüten und Harzen, die Düfte und Aromen sind alle da. Um sie auf gesunde Weise zu konsumieren, können Sie einen Vaporizer verwenden oder sie zerbröseln, um sie in Ihre Gerichte oder in Ihre Kräutertees einzubauen. Der Vorteil des Verdampfens ist, dass die Wirkung fast augenblicklich eintritt und alle Aromen des Hanfs perfekt erhalten bleiben. Wenn Sie sich dafür entscheiden, sie in Ihre kulinarischen Zubereitungen einzubauen, wird die entspannende Wirkung länger brauchen, um sich zu manifestieren, aber sie wird effektiv für ein paar Stunden anhalten.

CBD-Kapseln

Wenn Sie den Geschmack von Hanf nicht mögen und ein neutrales Produkt bevorzugen , um die Vorteile von medizinischem Cannabis zu erhalten, können Sie sich durchaus an CBD-Kapseln wenden. Diese essbaren Kapseln sind geschmacks- und geruchsneutral, haben aber die gleiche beruhigende Wirkung wie Öl oder Harz. Außerdem sind die kleinen Kapselboxen einfach und diskret im täglichen Gebrauch zu tragen.

Wie viel CBD sollte ich einnehmen, um RLS-Symptome zu lindern?

Bei CBD besteht keine Gefahr einer Überdosierung, aber es gibt auch keine perfekte Dosierung. Wenn Sie unter RLS leiden, sollten Sie die Dosierung entsprechend der Intensität Ihrer Schmerzen und Ihres Befindens anpassen. Beginnen Sie mit einer niedrigen Dosis, um zu sehen, ob es viel für Sie tut oder nicht. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie mehr brauchen, erhöhen Sie die Dosis schrittweise. Im Zweifelsfall fragen Sie Ihren Arzt oder einen Apotheker um Rat, der Ihnen die für Sie am besten geeignete Dosierung empfehlen kann. Noch einmal: Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass CBD kein Medikament ist und dass es eine echte medizinische Betreuung nicht ersetzen kann. Manchmal reicht CBD allein schon aus. In manchen Fällen kann es aber auch zusätzlich zu einer medizinischen Behandlung eingesetzt werden. Was auch immer der Fall ist, hören Sie auf Ihren Körper und wählen Sie das CBD-Format, das am besten zu Ihnen passt.

Kann CBD RLS dauerhaft heilen?

Nein, CBD ist kein Medikament und es heilt keine Krankheit. Andererseits kann es helfen, viele Symptome zu lindern und eine bessere Lebensqualität wiederherzustellen. Mit anderen Worten, es hilft Ihnen, wieder zu qualitativ hochwertigem Schlaf zu gelangen, Stress und Ängste abzubauen und begleitet Sie somit in einem sanften und völlig natürlichen Heilungsprozess.

Kann CBD neurologische Nebenwirkungen verursachen?

Nein, es ist nicht bekannt, dass CBD neurologische Nebenwirkungen verursacht, im Gegensatz zu einigen medikamentösen Behandlungen. In der Tat ist CBD eine natürliche Substanz, die starke schützende Eigenschaften für das Gehirn und die Neuronen hat.

Produkt erfolgreich in den Warenkorb gelegt
Quantity
Weiter einkaufen
Mein Korb
Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Warenkorb. Es befindet sich 1 Artikel in Ihrem Warenkorb.
Produkte insgesamt :