signal-2021-02-26-091115-compressed

7 Beziehung zwischen CBD und Kater

Kater sind den ganzen Tag nach einer Party sehr lähmend. CBD hilft, die Auswirkungen zu reduzieren!

Der Kater ist ein Phänomen, das wir alle schon mindestens einmal in unserem Leben nach einem sehr betrunkenen Abend erlebt haben. Wenn der folgende Tag eine Tortur für den Kopf und den Körper ist, gibt es einige Tipps, um diesen negativen Auswirkungen entgegenzuwirken! Wir kennen den Trick, Wasser zu trinken, um Migräne am nächsten Tag zu vermeiden, aber CBD scheint noch bessere Ergebnisse zu bringen. Lassen Sie uns zunächst einen Blick darauf werfen, was ein Kater im Detail ist

Was ist ein Kater?

Es ist wichtig zu wissen, dass der Ausdruck "einen Kater habend wurde im Laufe der Jahre modifiziert. In der Tat wurde er zunächst zur Bezeichnung eines großen Alkoholkonsums und schließlich zur Bezeichnung der Auswirkungen eines "großen Saufgelages" verwendet. Der Name "Kater" kommt von "veisalgia", die wiederum vonkveis", was ein norwegischer Begriff ist und "unbehagen nach Ausschweifungen"

Diejenigen, die es erlebt haben, wissen, dass diese Phase schmerzhaft und voller Tücken ist, denn die Symptome sind unangenehm und können einen buchstäblich den ganzen Tag im Bett liegen lassen. Zu den häufigsten Symptomen gehören Migräne, Übelkeit und Erbrechen und große, große Müdigkeit

Der Kater kommt von einem Ereignis, das wir alle kennen. Dies ist nichts anderes als ein schlechte Eliminierung von Alkohol aus dem Blut durch die Leber. Wenn wir nämlich eine große Menge an Alkohol konsumieren, können wir ihn nicht entsprechend ausscheiden. Dieser komplexe Prozess führt unweigerlich zu diesem Phänomen 8 bis 16 Stunden nach Beginn des Prozesses. Die Leber ist in der Lage, Alkohol auszuscheiden, aber allein und angesichts einer sehr großen Menge kann sie diese Funktionen nicht erfüllen. Es ist wichtig zu wissen, dass es im besten Fall eliminieren kann 35 ml Alkoholwas dem Gegenwert von einem Bier entspricht.

Der beste Begriff für einen Kater wäre Alkoholvergiftung. Mit anderen Worten: Wenn Sie trinken, verwandelt Ihr Körper den Alkohol in ein Molekül, das für Ihren Körper giftig ist, ethanal. Wenn dieser Stoffwechsel stattgefunden hat, muss die Leber dieses Molekül erneut modifizieren, um den Körper nicht zu vergiften, und eine weitere Umwandlung durchführen. Im Magen reizt der Alkohol die Magenwände und verursacht langfristige Schäden.

Aber was passiert im Körper, wenn wir dieses Phänomen erleben?

Schädigung des menschlichen Körpers

Es gibt eine Menge Schaden, wenn Sie eine große Menge Alkohol in einer kurzen Zeitspanne konsumieren. Es ist wichtig zu wissen, dass Alkohol, der über einen sehr langen Zeitraum in Maßen konsumiert wird, die gleichen Auswirkungen hat

Zunächst einmal ist Alkohol ein harntreibendDas bedeutet, dass es sich um ein Getränk handelt, das eine Erhöhung der Körpersekrete bewirkt. Urinsekrete sind am häufigsten, wegen der im Alkohol enthaltenen Moleküle. Es ist wichtig zu wissen, dass alkohol dehydriert auch entzieht Ihrem Körper Wasser!

Dies ist einer der Gründe, warum man am Tag nach einer Party oft schreckliche Kopfschmerzen hat. Das Trinken großer Mengen eines harntreibenden Getränks führt zu schwerer Dehydrierung, da der Körper seine gesamte Flüssigkeit verbraucht. Diese Dehydrierung ist gefährlich, weil sie Schwindel, Schläfrigkeit und manchmal Lethargie verursacht

Auch unsere Mägen werden durch Alkoholkonsum in Mitleidenschaft gezogen, denn sie können sich entzünden und Erbrechen und Durchfall verursachen, vor allem wenn der Konsument die berühmten Alkoholmischungen verwendet

Was den Schlaf und die Blutgefäße betrifft, so werden auch sie durch starken Alkoholkonsum in Qualität und Quantität stark beeinträchtigt. Wir alle haben in unserem Leben schon einmal eine Migräne erlebt und wissen, wie unerträglich die Schmerzen sind, wenn sie sich über einen längeren Zeitraum hinziehen. Obwohl es sich um eine eigenständige Krankheit handelt, entsteht sie nach akutem Alkoholkonsum durch Dehydrierung und Elektrolyt-Ungleichgewicht Um eine Migräne zu vermeiden, trinken Sie viel Wasser, um den durch Alkohol verursachten Wassermangel auszugleichen

Die Blutgefäße sind offensichtlich auf die gleiche Weise betroffen, da Alkohol dazu neigt, die Blutgefäße zu erweitern, wodurch die Blutzirkulation im Körper gestört wird. Für den Schlaf ist es eine andere Geschichte, die eine Illusion ist. Wenn wir trinken, haben wir zwar den Eindruck, müde zu sein und eine gute Nacht zu haben, aber das ist nicht der Fall, denn übermäßiger Alkoholkonsum führt zu einer Unterbrechung des zirkadianen Zyklus, also der biologischen Uhr

In den folgenden Zeilen werden wir nun die verschiedenen Wirkungen von CBD auf Kater betrachten.

CBD lindert Kopfschmerzen

Wir alle erinnern uns an einige Lecks und vor allem an Partys, nach denen man unglaublich heftige Kopfschmerzen hat, die den ganzen Tag andauern. Obwohl es durch die Dehydrierung des Körpers verursacht wird, ist es dennoch ein Warnsignal, das viele Dinge bedeutet

Zum Zusammenhang zwischen CBD und Migräne gibt es jedoch kaum Studien und Ergebnisse, aber einige Studien konnten Vorteile zeigen. Zum Beispiel hat eine 2016 durchgeführte Studie des Abteilung für klinische Pharmazie an der Universität von Colorado an 121 erwachsenen Freiwilligen zeigte, dass CBD die Gesamtzahl der Migräneanfälle von 10,4 à 4,6 pro Monat. Diese Wirkungen wären auch stärker als die derzeitigen Behandlungen, die in Apotheken erhältlich sind!

Es sollte beachtet werden, dass wir alle unterschiedlich auf CBD reagieren und die Ergebnisse nicht für jeden gleich sind!

Das CBD ermöglicht es, das Gefühl der Übelkeit zu reduzieren

Ein weiterer komplizierter Punkt während eines Tages nach einer Party: Übelkeit. Diese sind sehr ärgerlich, weil sie buchstäblich einen ganzen Tag ruinieren können. Sie wird durch eine übermäßige Ansammlung von Alkohol in der Leber verursacht, die ihn nicht mehr richtig verarbeiten kann. Also spielt der Körper seine letzte Karte aus: Erbrechen!

CBD kann Ihnen in diesem Kampf gegen sich selbst helfen. Es arbeitet mit den CBD-Rezeptoren, cBD wirkt mit den CB1-Rezeptoren, die den Bereich des Gehirns regulieren, der für dieses Gefühl verantwortlich ist. CBD aktiviert also indirekt die 5HT-1A rezeptoren im Gehirn, die durch die Freisetzung von Serotonin das Gefühl der Übelkeit blockieren.

CBD ist nicht das einzige Molekül, das diesen Effekt auslösen kann, denn es wurde nachgewiesen, dass auch THC dazu in der Lage ist. Da es jedoch in Frankreich wegen seiner psychotropen Wirkung verboten ist, ist es für Ihre Gesundheit besser, es nicht zu konsumieren und CBD vorzuziehen

CBD hilft bei der Bekämpfung von Dehydrierung

Dehydrierung ist ein sehr wichtiger Faktor und kann dramatisch sein, wenn sie nicht berücksichtigt wird. Mit anderen Worten, während eines Tages nach einer Party ist es für viele Beschwerden verantwortlich, wie Migräne oder Lethargie. Außerdem erhöht Alkohol die Produktion von Urin, was ebenfalls zu einer Dehydrierung führt, wenn man zu dieser Zeit nicht genügend Wasser trinkt.

Alkohol, in großen Mengen konsumiert, verwandelt sich ebenfalls in Ethanal, das ein Gift für unseren Körper ist. In dieser Phase nimmt es Elemente mit, die für unsere Gesundheit wichtig sind, wie z. B natrium, Kalium und Magnesium. Dies verursacht körperliche Schmerzen wie Migräne oder eine geringe Immunität gegen Krankheiten

Um diesen Mangel auszugleichen, ist es natürlich besser, vor dem Schlafengehen viel Wasser zu trinken, oder zwischen den einzelnen Getränken Wasser zu trinken. Aber CBD bietet auch eine sehr interessante Lösung, um die Dehydrierung auszugleichen. Nehmen Sie dazu CBD während oder nach dem Abend zu sich, um am nächsten Tag wieder in Schwung zu kommen!

CBD reduziert die Toxizität von Alkohol

Vor allem sollten Sie Alkohol in Maßen konsumieren, um sich und Ihre Mitmenschen nicht zu gefährden. Sie sind sich bewusst, dass der Konsum von Alkohol verheerende Auswirkungen auf Ihre geistige und körperliche Gesundheit haben kann und dass Sie ihn nicht missbrauchen sollten

Was CBD betrifft, so kann es die Toxizität von Alkohol reduzieren, wenn Sie Ihren Abend und die konsumierten Getränke bereuen. Hierfür haben Wissenschaftler diesen Effekt auf laborratten indem den Ratten eine sehr große Menge Alkohol verabreicht wurde, was zu Krämpfen, lethargischen Zuständen und signifikanter Neurodegeneration führte. Als dieser Zustand erreicht war, verabreichten die Wissenschaftler CBD auf die Haut der Ratte, was die Neurodegeneration der Meerschweinchen um 50% reduzierte

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Ratten, die CBD bekamen, einen geringeren Verlust an Gehirnzellen erlitten als diejenigen, die es nicht bekamen. In Bezug auf den Menschen mag dies überraschend erscheinen, aber wir haben eine 90%ige Genübereinstimmung mit der RatteDies kann darauf hindeuten, dass wir diese Hilfe in naher oder ferner Zukunft haben werden

CBD kann Ihre Stimmung verändern!

Ja, Sie haben richtig gelesen! CBD kann dank seiner Wechselwirkungen mit dem körpereigenen Endocannabinoid-System für gute Laune sorgen. Am Tag nach einer Party sind wir manchmal mürrisch, weil wir uns unglücklich fühlen. CBD kann Ihnen helfen, den Tag in einem anderen Licht zu sehen.

Angstzustände und Stress werden durch Alkoholkonsum verursachtAngstzustände und Stress werden durch den Konsum von Alkohol verursacht, erst recht, wenn dieser in großen Mengen konsumiert wird! Wenn CBD zur Bewältigung von Stress und Angstzuständen konsumiert wird, absorbiert es die schädlichen Toxine, die durch den Alkoholkonsum entstehen. Es wird dann cortisol aufnehmenwas nichts anderes als das Stresshormon ist, und engagieren Serotonin, das Glückshormon. Diese Aktion wird dann Ihr tägliches Leben durch die Verbesserung Ihrer Stimmung erheblich verändern

CBD schützt Ihre Zellen!

CBD hat eine neuroprotektive Wirkung, die Ihre Zellen vor Alkoholschäden schützt. Natürlich werden Ihre Zellen nach starkem Alkoholkonsum nicht absterben, aber es können Schäden an einigen Teilen von ihnen auftreten

Wenn Alkohol in großen Mengen konsumiert wird, verursacht er schäden an den Enden Ihrer ZellenDadurch wird die Qualität der zwischen ihnen übertragenen Informationen verändert. Dafür erlaubt CBD dank seiner Interaktion mit dem Endocannabinoid-System, sie zu schützen

Unabhängig davon, ob es durch die Haut oder durch direkte Aufnahme in den menschlichen Körper verabreicht wird, wird CBD dann mit den Zellen interagieren und und schützen sie vor Aggression, während sie die Produktion neuer Zellen anregen. Es hilft auch, beschädigte Zellen zu reparieren!

Es ist wichtig zu wissen, dass, wenn Ihre Zellen zu stark und in regelmäßiger Häufigkeit geschädigt werden, es möglich ist, bestimmte Krankheiten wie Alzheimer oder Parkinson zu entwickeln.

CBD hat antioxidative Eigenschaften

CBD bietet sehr effektive antioxidative Qualitäten, um einige der Lücken zu füllen, die unser Körper spüren kann. Einige Wissenschaftler geben zum Beispiel zu, dass CBD stärker sein kann als Vitamin E oder Vitamin C.

Es gibt auch ein Patent, das es erlaubt, die Kapazität von CBD in diesem Bereich zu realisieren Das Patent N° 6630507 erlaubt es, die antioxidativen Eigenschaften von CBD darzulegen.

Wenn wir die antioxidativen Eigenschaften von CBD mit den neuroprotektiven Eigenschaften koppeln, haben wir einen schönen Cocktail, um wieder auf die Beine zu kommen!

Denken Sie jedoch daran, Alkohol in Maßen zu konsumieren, um sich und Ihre Mitmenschen nicht zu gefährden! Derjenige, der fährt, ist derjenige, der nicht trinkt.

Produkt erfolgreich in den Warenkorb gelegt
Quantity
Weiter einkaufen
Mein Korb
Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Warenkorb. Es befindet sich 1 Artikel in Ihrem Warenkorb.
Produkte insgesamt :