fre?quence cbd - a? la une comp

Wann ist der beste Zeitpunkt fur die Verwendung von CBD?

Ob Sie nun neu im Thema sind oder bereits ein erfahrener Konsument, die Frage, wann und wie oft Sie Cannabidiol einnehmen sollten, ist ziemlich häufig und durchaus legitim.Weil wir versucht sind, Ihnen zu sagen, dass Sie je nach Ihren Bedürfnissen und dem, was Ihnen am besten passt, handeln sollen, werden wir die Einzelheiten der Verwendung dieser vielseitigen Substanz näher erläutern. Damit es sein volles Potenzial entfalten und die gewünschten Ergebnisse erzielen kann, sind einige Richtlinien zu beachten...

Zu welcher Tageszeit ist es am besten, CBD zu konsumieren?

Zuallererst sollte man bedenken, dass die Wirkung von Cannabinoiden, wie CBD, von Mensch zu Mensch unterschiedlich ist. Obwohl wir alle Menschen sind, hat jeder von uns seine eigene Art zu funktionieren. Jeder Stoffwechsel ist anders und jeder Mensch hat seine Empfindlichkeiten; deshalb ist es entscheidend, zunächst die Bedürfnisse des eigenen Körpers, seine Stärken und Schwächen sowie die persönlichen Erwartungen an das Produkt zu kennen.

Polyvalenz des CBD-Moleküls

CBD trennt aufgrund seiner vielfältigen Eigenschaften ebenso sehr wie es vereint. Aufgrund seiner zahlreichen therapeutischen Eigenschaften ist das Molekül bei verschiedenen Beschwerden sehr wirksam. Um also zu wissen, wann man Cannabidiol einnehmen sollte, muss man in erster Linie auf die Wirkung achten, die man haben möchte. Als entzündungshemmendes, stimulierendes und schmerzlinderndes Mittel kann es auch dazu beitragen, die Konzentration zu steigern oder Depressionen und Angstzustände zu bekämpfen, indem es auf unseren Endocannabinoid-Stoffwechsel einwirkt, der an verschiedenen physiologischen Prozessen beteiligt ist, wie Stoffwechsel und Gewichtsmanagement, Koordination, Schlaf, Körpertemperatur, Blutzucker, Herzfrequenz usw.

Es liegt an Ihnen, zu entscheiden, was Sie zuerst tun wollen, wohl wissend, dass Sie die Auswirkungen nicht kontrollieren, sondern nur nach Ihrem Verbrauch richten können.

Auswahl des Einnahmezeitpunkts

Zum Frühstück, zum Kaffee oder abends zum Abendessen sind die beiden bevorzugten Zeiten für die meisten CBD-Liebhaber, aber vielleicht ist das auch bei Ihnen nicht der Fall.

Zunächst sollten Sie sich überlegen, welcher Zeitpunkt für Sie am günstigsten ist, so dass Sie ihn leicht einhalten und in Ihre tägliche Routine einbauen können, wie ein kleines Wellness-Ritual.

  • Stimulation:

Wenn du kein Morgenmensch bist und etwas Natürliches und Gesundes suchst, das dich anregt, bevor du zur Arbeit gehst und deinen Tag in Angriff nimmst, solltest du eine morgendliche Einnahme bevorzugen. Besser als Kaffee kann CBD Ihre Konzentration während des ganzen Tages verbessern und gleichzeitig ein Gleichgewicht von Energie und Gelassenheit fördern.

  • Aufladen und Stressbewältigung:

Wer normalerweise in der zweiten Tageshälfte, kurz nach dem Mittagessen, in einen Rausch verfällt oder sich nach einem Stressanfall erholen muss, sollte sich für eine spätere Einnahme entscheiden. Da CBD Stress und Ängste abbaut, kann der morgendliche oder mittägliche Konsum von CBD helfen, den täglichen Stress zu bewältigen.

  • Entspannung und Beruhigung:

Die Ängstlichsten werden eine Einnahme am Abend, kurz vor dem Schlafengehen, bevorzugen, um sich selbst jede Chance zu geben, entspannt und entspannt in den Schlaf zu finden. Das wird Sie davon abhalten, zu viel nachzudenken, während Sie schnell Morpheus' Arme finden. Die beruhigende Wirkung von CBD ermöglicht es Ihnen, sich zu entspannen und Schlafstörungen zu bekämpfen. Wenn Sie also besser schlafen, wachen Sie fitter auf. Darüber hinaus verringert die Einnahme von Cannabidiol vor dem Schlafengehen ruckartige Körperbewegungen und unruhige Träume, was zu ruhigeren Nächten und erholsamem Schlaf führt.

  • Vorbereitung und Erholung vom Sport:

Die Kombination von sportlicher Betätigung und Cannabidiol-Konsum ist auch deshalb eine gute Idee, weil sie hilft, sich schneller zu erholen und bereitet den Körper auf das Training vor. Testen Sie vor oder nach dem Sport, was für Sie am besten ist.

Das nicht-psychotrope CBD wurde 2018 von der Welt-Anti-Doping-Agentur von der Liste der verbotenen Substanzen im Sport gestrichen. Es kann daher sowohl vor einem Wettkampf gegen Stress und Angstzustände als auch nach dem Training gegen Entzündungen eingenommen werden.

In Wirklichkeit geht es nicht um einen idealen Zeitpunkt, sondern um den Zeitpunkt, der für Ihr Gefühl am besten geeignet ist. Wenn Sie nach dem Ausprobieren von CBD feststellen, dass es eher dazu neigt, Sie zu entspannen und in den Schlaf zu versetzen, sollten Sie die Einnahme für den Abend reservieren. Umgekehrt, wenn Sie feststellen, dass es Ihnen einen Schub gibt, genießen Sie es, wenn Sie müde sind.

CBD zu den Mahlzeiten: eine gute oder schlechte Idee?

CBD-Öl, das sublingual eingenommen wird, ist eine der schnellsten und effektivsten Methoden, Cannabidiol zu konsumieren. Seine fettlösliche Beschaffenheit verbessert die Assimilation des Moleküls, so dass es schneller aufgenommen wird, wenn es während einer Mahlzeit eingenommen wird. Die Einnahme von CBD mit dem Essen ist daher sehr empfehlenswert, da seine Bioverfügbarkeit erhöht wird, wenn es sich an das natürlich in der Nahrung enthaltene Fett bindet. Sie können CBD dann vor oder nach einer schweren Mahlzeit einnehmen, oder es sogar mit einem leichteren Snack kombinieren.

Wie oft sollte man CBD konsumieren?

Es kommt wirklich darauf an, was Sie davon haben wollen und was für Sie am günstigsten ist. Je nach Fall und Zielsetzung kann eine regelmäßige und kontinuierliche Einnahme angezeigt sein. Bei täglicher Einnahme von CBD bleibt der CBD-Spiegel in Ihrem Körper stabil. Sie können sich aber auch dafür entscheiden, es nur ad hoc einzunehmen, wenn Sie das Bedürfnis verspüren.

Es liegt an Ihnen, wie oft Sie es konsumieren wollen, denn je mehr Sie einnehmen, desto mehr CBD wird sich in Ihrem Körper ansammeln und dort für einen längeren oder kürzeren Zeitraum verbleiben. Dieser Zeitraum kann von einigen Tagen bis zu Wochen reichen, je nach Gewicht, Stoffwechsel, der eingenommenen Menge, aber auch dem Fettanteil und der Häufigkeit der Einnahme. Dies würde zu einer Zunahme der Endocannabinoid-Rezeptoren führen, wodurch das ECS aufnahmefähiger wird.

Die Staatssekretärin für Gesundheit

Der beste Weg, um die Vorzüge von CBD voll auszuschöpfen, ist, auf sich selbst zu hören und sowohl die Dosierung und die Häufigkeit der Einnahme als auch das Produkt und seine Qualität an die Signale des Körpers anzupassen. Besser ist es, mit einer niedrigen Dosis zu beginnen, die man allmählich steigert. Man sollte sich nur darüber im Klaren sein, dass CBD, das oral eingenommen wird, länger braucht, um seine Wirkung zu entfalten, als CBD-Öl, das sublingual oder vaporisiert eingenommen wird.

Produkt erfolgreich in den Warenkorb gelegt
Quantity
Weiter einkaufen
Mein Korb
Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Warenkorb. Es befindet sich 1 Artikel in Ihrem Warenkorb.
Produkte insgesamt :