Wie lagert man CBD?

Alles darüber, wie man CBD lagert?

Wie alle guten Dinge, läuft auch Cannabidiol (CBD) irgendwann ab. CBD wird aus Pflanzen gewonnen, ist also ein Naturprodukt, das eine begrenzte Haltbarkeit hat. Es ist daher wichtig zu wissen, wie man Cannabisprodukte wie CBD richtig lagert, um möglichst lange den maximalen Nutzen daraus zu ziehen.

Eine schlechte Konservierung von CBD kann eine schnellere Verschlechterung des Produkts bedeuten, indem die Konzentration der Cannabinoide verringert wird oder die im Produkt vorhandenen Wirkstoffe denaturiert werden.

Eine gute Konservierung von CBD erfordert eine Auswahl von Qualitätsprodukten in einem seriösen Geschäft wie unserem französischen CBD-Shop, 321 CBD, eine Aufbewahrung in einem geeigneten Behälter und eine Isolierung von Quellen des Abbaus wie Licht, Hitze oder Feuchtigkeit.

In diesem Artikel werden wir im Detail sehen, was sind die Faktoren der Degradation von CBD, die effektivsten Möglichkeiten, um es zu bewahren, um seine Wirkung so lange wie möglich zu erhalten, sowie einige wichtige Details der Erhaltung zu wissen

Wie wählen Sie Ihr CBD aus?

Einer der wichtigsten Faktoren für die Erhaltung Ihres CBD ist zweifellos die Qualität des Produkts. Die Auswahl der Produkte ist ein Schritt, der nicht vernachlässigt werden sollte, denn je nach Qualität der Pflanzen und ihrer Herstellung hat die Konservierungszeit einen großen Einfluss

Wählen Sie Produkte aus einem Shop, der eine breite Produktpalette hat und transparent in seiner Ansprache ist. Prüfen Sie, ob die Produkte umweltverträglich sind und keine gesundheitsschädlichen Pestizide oder andere chemische Produkte enthalten. Wenn es sich um ein Öl handelt, prüfen Sie die verwendete Extraktionsmethode und bevorzugen Sie die CO2-Extraktion(siehe die lexikon der CBD-Definitionen).

Degradationsfaktoren von CBD

CBD ist ein pflanzliches Produkt wie jedes andere und muss geschützt werden, wenn Sie es lange erhalten wollen. Bestimmte Elemente werden eine große Rolle bei der Konservierung Ihrer CBD-Produkte spielen. Im Folgenden finden Sie die 4 wichtigsten abbauenden Faktoren von CBD, auf die Sie achten sollten:

Licht

Licht ist der erste CBD-Abbaufaktor, auf den Sie achten müssen. Licht erzeugt infrarote und ultraviolette Strahlen, die CBD-Stammzellen verändern. Da CBD lichtempfindlich ist, wird es bei Kontakt mit diesen Strahlen abgebaut, und zwar sehr schnell. Die Cannabinoide werden beeinträchtigt und erzeugen nicht mehr die erwartete Wirkung. Um dieses Problem zu vermeiden, ist es empfehlenswert, alle Ihre CBD-Produkte im Schatten, in einem Schrank oder im Kühlschrank aufzubewahren. Künstliches Licht hat keinen negativen Einfluss auf CBD.

Temperatur

Wenn Sie eine lange Lebensdauer für Ihre CBD-Produkte wünschen, sollten Sie ihnen eine kühle Umgebung bieten. In der Tat vertragen Cannabinoide keine hohen Temperaturen und verlieren unter diesen Bedingungen aktive Inhaltsstoffe. Ideal ist es, die Produkte unter 21°C zu halten. Wenn Sie sie für längere Zeit (mehrere Monate) aufbewahren wollen, zögern Sie nicht, sie in den Gefrierschrank zu legen. Aber wie bei Fleisch, nur einmal auftauen! Es wäre ratsam, sie in kleinen Paketen zum Einfrieren vorzubereiten.

Luftfeuchtigkeit

Die Luftfeuchtigkeit ist ein sehr wichtiger Faktor bei der Konservierung von CBD. Sie müssen Ihre CBD-Blüten, CBD-Pollen und CBD-Kristalle unbedingt vor jedem möglichen Kontakt mit Wasser schützen. Denn durch Wasser und Feuchtigkeit entsteht Schimmel, der Ihre Produkte zerstören und unbrauchbar machen kann. Achten Sie bei der Lagerung Ihres Produkts darauf, dass der Behälter frei von Wasser und Nebel ist. Idealerweise sind Glasgefäße und Flaschen die besten Behältertypen.

Luft

Wenn Sie nicht auf die herrlichen Aromen verzichten wollen, die CBDTerpene, ist unser Rat, Ihre CBD-Produkte in Behältern und nicht im Freien zu lagern. Tatsächlich enthält die Luft Moleküle, die mit dem bloßen Auge nicht sichtbar sind, die auf das CBD einwirken und die Cannabinoide der Pflanze abbauen. Sauerstoff ist einer von ihnen. Um den Geschmack Ihrer CBD-Produkte nicht zu verlieren, denken Sie daran, sie in einem luftdichten Behälter aufzubewahren.

Die ideale Verpackung von CBD

Wie bereits erwähnt, sollten CBD-Produkte in luftdichten Behältern gelagert werden. Das Öl befindet sich in einer getönten Glasflasche mit einem fest verschlossenen Deckel. Da die Blüten von getrockneten Cannabispflanzen stammen, sollten sie von Feuchtigkeit ferngehalten werden, da sie sonst verrotten können. Bewahren Sie sie in einer Kunststoff- oder Glasverpackung auf, die luftdicht verschlossen ist.

Der ideale Ort, um CBD zu speichern

Der ideale Ort für die Lagerung von CBD ist ein dunkler, kühler Ort. Dies kann ein einfacher Schrank oder der Kühlschrank sein. Solange es nicht mit Wasser, offener Luft und Sonnenlicht in Berührung kommt, haben Sie keine Probleme und können Ihr CBD lange Zeit behalten.

Die Haltbarkeit von CBD

Die Konservierung der in Cannabidiol enthaltenen Terpene ist entscheidend für die Haltbarkeit des Produkts. Bei guter Lagerung kann CBD mindestens 6 Monate bis 1 Jahr nach dem Öffnen verzehrt werden

Beachten Sie, dass mit dem Öffnen des Produktes in jedem Fall ein Abbau der Wirkstoffe beginnt. Ein schneller Verzehr ist daher günstiger, um alle Vorteile des Produkts zu nutzen. Je länger Sie damit warten, Ihr CBD zu konsumieren, desto mehr müssen Sie große Mengen verwenden, um die gleiche Wirkung zu erzielen.

Die Haltbarkeit von CBD kann zwischen 6 Monaten und 1 Jahr betragen, je nachdem wie es gelagert wurde. Wenn das Produkt abläuft, verändert es seine Farbe, wird dunkler, ändert seine Konsistenz oder sein Material. Dies sind Anzeichen dafür, dass Sie die Verwendung des Produkts einstellen sollten. Andere Indikatoren, dass Ihr Produkt am Ende seiner Lebensdauer ist

  • Geruch Wenn sie anders ist, bedeutet das, dass das Produkt schlecht geworden ist

  • Farbe Wenn Ihr Produkt dunkler für das Öl oder heller für die Blüten wird, bedeutet das, dass die Cannabinoide weg sind.

  • Dicke Wenn das Produkt dicker als gewöhnlich ist (insbesondere das Öl), bedeutet dies, dass sich seine Zusammensetzung geändert hat.

  • Geschmack Wenn Ihr CBD einen ranzigen oder faden Geschmack hat, bedeutet das, dass es veraltet ist oder zumindest seine Eigenschaften verloren hat.

  • Das Material Wenn Produkte wie Pollen und Blüten anfangen zu trocknen und zu bröckeln, haben sie ihre Eigenschaften verloren.

Befolgen Sie in jedem Fall die Anweisungen auf dem Etikett Ihres Produkts und berücksichtigen Sie das angegebene Verfallsdatum.

Der Verzehr eines abgelaufenen CBD-Produkts wird Sie nicht krank machen. Es wird wahrscheinlich überhaupt nicht funktionieren. Es ist nur so, dass die Cannabinoide mit der Zeit anfangen, sich abzubauen und an Potenz zu verlieren. Das bedeutet, dass Sie bei der Verwendung von abgelaufenem CBD-Öl nicht die volle therapeutische Wirkung des Produkts erhalten werden. Das war's!

Schauen Sie in Ihremhochwertigen 321 CBD French Store nach Produkten, die nicht nur qualitativ hochwertig sind und unter französischer Gesetzeskontrolle stehen, sondern auch einfach in der Originalverpackung aufbewahrt werden können.Unsere CBD-Produktsortimente werdenimmer mit Sorgfalt an Sie versandt, für eine lange Lebensdauer aller Produkte!

Produkt erfolgreich in den Warenkorb gelegt
Quantity
Weiter einkaufen
Mein Korb
Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Warenkorb. Es befindet sich 1 Artikel in Ihrem Warenkorb.
Produkte insgesamt :