35

CBD: ein großartiger Verbündeter zur Beseitigung von Cellulite?

Obwohl es ein völlig natürliches Phänomen ist, sieht niemand gerne Cellulite an seinem Körper. Laut Statistik erleben etwa 90 % der Frauen im Laufe ihres Lebens Cellulite, während nur 10 % der Männer davon betroffen sind. Um die Orangenhaut zu bekämpfen, greifen die meisten Menschen zu den berühmten Anti-Cellulite-Cremes, die glatte und straffe Haut ab der ersten Anwendung versprechen. Leider sind diese Cremes nicht immer sehr effektiv und manchmal verschlechtert ihre chemische Zusammensetzung nur die Qualität der Haut. Also, könnte CBD Ihnen helfen, dieses Cellulite-Problem effektiv zu reduzieren?

Gepriesen für seine feuchtigkeitsspendenden, beruhigenden, entzündungshemmenden und antioxidativen Eigenschaften, wird Hanf zunehmend in Kosmetik und Wellness eingesetzt. In der Tat ist CBD ein natürliches Cannabis-Molekül, das viele Vorteile für die Haut hat, einschließlich Cellulite und Dehnungsstreifen.

CBD ist nicht nur sehr effektiv bei der Bekämpfung von Stress, Angst und Schmerzen, sondern ist auch äußerst vorteilhaft für die Haut. CBD ist mittlerweile ein fester Bestandteil der Wellness-, Kosmetik- und Schönheitsindustrie. Dank seiner heilenden Eigenschaften fördert CBD die Zellregeneration und Kollagenproduktion. Das Ergebnis: Die Haut ist dicker, weicher und elastischer. Wenn Sie wissen wollen, wie CBD auf Cellulite wirkt und wie man es richtig einsetzt, um diese Orangenhaut loszuwerden, entdecken Sie in diesem Artikel alle Informationen zum Thema CBD und Cellulite.

CBD cellulite

Die Auswirkungen von CBD auf Cellulite

Um die Rolle von CBD auf der Haut zu verstehen, müssen Sie wissen, dass es sich bei Cellulite um eine Ansammlung von Fettzellen unter der Haut handelt, die sich entwickeln und wachsen, bis das Erscheinungsbild der sogenannten Orangenhaut entsteht. Dies ist ein natürliches Phänomen, das nicht gesundheitsschädlich ist, das aber trotz allem vielen Frauen zu schaffen macht, weil die Haut weniger glatt, weniger elastisch und weniger weich im Griff wird. In der Regel ist Cellulite an den Hüften, am Gesäß und am Unterbauch zu finden.

CBD ist ein starkes Antioxidans, das die Kollagenproduktion auf natürliche Weise ankurbelt und die Haut jünger, weicher und elastischer macht. Auch als vorbeugende Maßnahme reduziert Kollagen die Chancen, im Alter Cellulite zu bekommen. Und weil es die Textur und Elastizität der Haut beeinflusst, hilft CBD auch, das Auftreten von Dehnungsstreifen und kleinen Hautunreinheiten zu reduzieren.

In jüngerer Zeit haben Studien das Potenzial von CBD auf die Fettverbrennung aufgedeckt. Neben der Verbesserung der Qualität der Haut fördert CBD den Prozess der Fettbeseitigung und erleichtert somit die Gewichtsabnahme. Schließlich hilft CBD dank seiner entzündungshemmenden Wirkung, die Schmerzen zu reduzieren, die durch Cellulite verursacht werden können. Für manche Menschen kann das Drücken oder Kneifen dieser empfindlichen Bereiche sehr schmerzhaft sein. Aber zum Glück hilft CBD, diese entzündlichen Schmerzen zu reduzieren! Zusammenfassend lässt sich sagen, dass CBD eine dreifache Wirkung auf Cellulite hat:

  • Optisch verbessert es die Qualität der Haut
  • Unter der Haut fördert es die Fettverbrennung
  • Und im Falle von Schmerzen lindert es die Entzündung

Welche Form von CBD wählen, um gegen Cellulite zu kämpfen?

Auf dem CBD-Markt finden Sie viele Produkte und immer mehr in der Welt der Kosmetik. Wenn Sie keine Erfahrung auf dem Gebiet des Hanfs haben, fragen Sie sich wahrscheinlich, welches Produkt Sie wählen sollen und wie Sie es anwenden, um in den Genuss all seiner Vorteile zu kommen. Damit CBD effektiv bei Ihrer Cellulite wirkt, haben Sie 3 Möglichkeiten.

CBD-Körpercremes

Die beste Lösung, um Cellulite mit CBD loszuwerden, ist das lokale Auftragen einer Creme auf die betroffenen Stellen, nämlich: Hüften, Oberschenkel, Gesäß und Unterbauch. Erstens ist diese lokale Anwendung ideal, weil die Aufnahme schnell und direkt erfolgt. Zweitens ist es sehr empfehlenswert, die betroffenen Stellen zu massieren, um die Fettzellen aufzubrechen und die Cellulite verschwinden zu lassen.

Im Allgemeinen wird Cellulite durch ständiges Sitzen, Schneidersitz, Bewegungsmangel, enge Kleidung usw. verursacht. Also, massieren Sie sich selbst oder lassen Sie sich täglich mit einer CBD-Creme massieren, und Sie werden innerhalb der ersten Wochen vielversprechende Ergebnisse sehen.

CBD-Öle

Wenn Sie bereits eine Anti-Cellulite-Creme haben, müssen Sie diese nicht in den Müll werfen. Geben Sie stattdessen bei jeder Anwendung ein paar Tropfen CBD-Öl dazu. CBD-Öl ist für die Cellulite-Entfernung sehr zu empfehlen, da es noch tiefer wirkt als Cremes. Genau wie herkömmliche ätherische Öle ist CBD-Öl in der Lage, in die Unterhaut, die tiefste Schicht der Haut, einzudringen.

CBD-Infusionen

Ziehen Sie zusätzlich zu Massagen das Trinken von Kräutertees auf CBD-Basis in Betracht. Sie können sie entweder selbst mit CBD-Blüten oder Harzen zubereiten oder einfach ein paar Tropfen CBD-Öl in Ihren grünen Tee geben. In der Tat hat grüner Tee auch antioxidative Eigenschaften, die besonders interessant für die Beseitigung von Giftstoffen und die Fettverbrennung sind. Wenn Sie diese 2 Tipps kombinieren, wird Ihre Cellulite viel schneller verblassen, und Ihre Gesundheit wird es Ihnen danken.

Comment éliminer la cellulite avec le CBD

Ist CBD ein Wundermittel gegen Cellulite?

Sicherlich kann CBD verwendet werden, um Cellulite zu beseitigen. Das heißt, CBD ist kein Wundermittel, das Ihre Cellulite über Nacht verschwinden lassen wird. Damit CBD so effektiv wie möglich wirken kann, müssen Sie parallel dazu einen sehr gesunden Lebensstil führen: gesund essen, viel Wasser trinken und ein Minimum an Sport treiben. Wenn Sie diesen gesunden Lebensstil mit CBD kombinieren, können Sie der Cellulite Lebewohl sagen!

Und vor allem ist es wichtig zu betonen, dass es sich bei Cellulite um ein natürliches Phänomen handelt, das Sie nicht zwanghaft behandeln sollten. Selbst wenn Sie bei guter Gesundheit sind, regelmäßig Sport treiben und sich extrem gesund ernähren, ist es möglich, dass Sie trotzdem ein wenig Cellulite haben, und das ist nicht schlimm. Es ist sogar ganz normal, natürlich, gesund und manchmal erblich bedingt. Also ja, CBD kann das Aussehen Ihrer Haut verbessern, sie schöner machen und entzündliche Schmerzen lindern. Aber nein, Sie sollten weder einen Krieg gegen Cellulite führen, noch sollten Sie glauben, dass CBD ein Wundermittel ist.

Kann CBD Nebenwirkungen auf der Haut verursachen?

Mit CBD gibt es kein Risiko einer Überdosierung oder gesundheitliche Nebenwirkungen. Sie können CBD-Cremes ohne jedes Risiko auf Ihren Körper auftragen, da es sich um ein völlig natürliches Produkt handelt. Wenn Sie immer noch Zweifel an dem CBD-Produkt haben, das Sie gerade gekauft haben, tragen Sie eine kleine Menge auf, um sicherzustellen, dass es keine allergischen Reaktionen hervorruft. Oft sind es die anderen Wirkstoffe in der Creme, die für eine mögliche Hautreaktion verantwortlich sein können.

Kann CBD helfen, Gewicht zu verlieren?

Ja, insofern als CBD die Fettverbrennung fördert, kann man davon ausgehen, dass es die Gewichtsabnahme erleichtert. Darüber hinaus bewirkt es eine appetitzügelnde Wirkung, die diesen Prozess ebenfalls erleichtern kann. Es ist jedoch nicht das CBD selbst, das Sie abnehmen lässt, sondern Ihr Lebensstil. Sehen Sie CBD also als Ergänzung oder als Hilfe, um Ihre Ziele zu erreichen.

Produkt erfolgreich in den Warenkorb gelegt
Quantity
Weiter einkaufen
Mein Korb
Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Warenkorb. Es befindet sich 1 Artikel in Ihrem Warenkorb.
Produkte insgesamt :