17

Wie vape ich CBD? Welche Geräte brauche ich dafür?

Mit Verdampfen von CBD (Cannabidiol) können Sie die Vorteile dieses Moleküls durch Inhalation genießen. Dabei ist es von Vorteil, wenn man weiß, wie man die richtige Ausrüstung auswählt und welche E-Liquids die besten sind.

Hier haben wir wertvolle Tipps für Sie, die den Einstieg in das CBD-Vapen erleichtern.

eliquid ecig pas cher

Welche Vape-Geräte sollte man wählen, um Cannabidiol zu inhalieren?

Unabhängig davon, ob Sie bereits Erfahrung mit elektronischen Zigaretten haben oder nicht, für den Konsum von CBD durch Inhalation ist es durchaus von Vorteil die notwendige Ausrüstung genau zu kennen.

Das Molekül der Cannabinoid-Pflanze wird mit einem Verdampfer oder einer elektronischen Zigarette mit einstellbarer Leistung konsumiert.

Auch der Widerstand spielt eine Rolle.

Das Vapen von CBD geschieht mit einem Clearomizer mit engem Zug. Für das Vapen von CBD sollte man sicherstellen, dass eine E-Zigarette (oder elektronische Zigarette) nur für das Vapen von CBD reserviert ist. Mischen Sie Pods und Flüssigkeiten am besten nicht miteinander.

Die empfohlenen Einstellungen für das Verdampfen von CBD

Für das Verdampfen müssen Sie eine Leistung von maximal 30 Watt und einen Widerstand von mindestens 1 Ohm einstellen. Wählen Sie außerdem einen engen Zug für ein angenehmes Vapen.

Diese Einstellungen müssen unbedingt vor dem Verdampfen von CBD vorgenommen werden, wenn man alle gesundheitlichen Vorteile daraus genießen will!

Wie wählt man die richtigen CBD-Produkte aus?

Wenn Sie die richtige Ausrüstung ausgewählt haben, ist es ebenfalls wichtig, auch die Flüssigkeit für elektronische Zigaretten, die E-Liquids, sorgfältig auszuwählen.

Zuallererst muss man wissen, dass CBD-Öl für das Vapen ungeeignet ist.

Für die Auswahl des richtigen CBD-Produkts für den Vaporizer haben wir für Sie die folgenden Tipps:

  • Vermeiden Sie das chemisch hergestellte Propylenglykol und wählen Sie stattdessen ein E-Liquid auf der Basis von pflanzlichem Glycerin, das natürlicher und gesünder ist.
  • Bevorzugen Sie zertifizierte Bio-Produkte.
  • Bevorzugen Sie Marken, die für ihre gute Qualität bekannt sind und einen guten Ruf haben.
  • Greifen Sie zu Produkten, die in der Europäischen Union hergestellt werden und zahlreichen Normen unterliegen.

Darüber hinaus können Sie Flüssigkeiten wählen, die Aromen enthalten, um den etwas fettigen CBD-Geschmack abzumildern.

vapote cbd

CBD verdampfen: die richtige Handhabung

Das Verdampfen von CBD ist nicht ohne Risiko, denn auch, wenn es sich um eine Substanz handelt, die frei von Psychopharmaka ist, hat sie eine entspannende Wirkung, die je nach Dosierung mehr oder weniger stark sein kann. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass:

  • Sie sich bei der Wahl Ihrer Dosierung professionell beraten lassen und insbesondere am Anfang nicht allzu gierig sind.
  • Sie es vermeiden, Cannabidiol zu rauchen, bevor Sie zur Arbeit gehen oder Auto fahren.
  • Sie CBD nicht zu sich nehmen, wenn Sie schwanger sind.
  • Sie Ihre elektronischen Zigaretten oder E-Zigaretten nicht miteinander vermischen. Sie benötigen eine E-Zigarette, die ausschließlich für den Konsum von CBD bestimmt ist.
  • Sie CBD niemals mit Nikotin mischen, auch nicht mit E-Liquids, die einen Nikotinanteil enthalten.

Warum Cannabidiol verdampfen?

Das Verdampfen von CBD verändert nicht nur Ihre Gewohnheit, sondern hilft auch, die Abhängigkeit und die Anziehung zur klassischen Zigarette zu reduzieren. Es ist ein Produkt, das den Kampf gegen das Rauchen unterstützt.

CBD und Raucherentwöhnung

Die elektronische Zigarette kann ganz allein den Tabakkonsum reduzieren, sodass viele Raucher aus diesem Grund zu Vapoteuren geworden sind.

Dies erklärt auch den steigenden Absatz von elektronischen Zigaretten.

Durch die Verbrennung von Teer und Nikotin schädigt das Rauchen Ihre Gesundheit erheblich. Alle darin enthaltenen toxischen Substanzen sind schädlich für den Körper und können zu vielen medizinischen Komplikationen führen.

Deshalb ist es wichtig, Cannabidiol wie viele Nikotinersatzstoffe zu verwenden, um mit dem Rauchen aufzuhören.

Man kann also mit dem Rauchen aufhören, indem man seinen Zigarettenkonsum durch CBD ersetzt. Dieses Molekül aus der Cannabis sativa-Pflanze besitzt also eine Kraft gegen das Rauchen. Es erscheint daher ein gutes Mittel zu sein, um dem Rauchen den Kampf anzusagen und Ihre Lungen vor allen krebserregenden Substanzen zu schützen.

Cannabidiol gegen Sucht

Genau wie bei der Raucherentwöhnung hilft das Vapen von CBD auch bei der Bekämpfung der Abhängigkeit von bestimmten Suchtmitteln wie THC oder Heroin.

Wenn Sie also einer Sucht ausgesetzt sind und dies ändern möchten, können Sie sich eine E-Zigarette zulegen und das Vapen von CBD beginnen. Damit können Sie Ihre Sucht in den Griff bekommen.

Das Cannabidiol wird Ihren Geist beruhigen und Ihnen helfen zu widerstehen.

Produkt erfolgreich in den Warenkorb gelegt
Quantity
Weiter einkaufen
Mein Korb
Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Warenkorb. Es befindet sich 1 Artikel in Ihrem Warenkorb.
Produkte insgesamt :